Rollenspiele

Wenn Technomancer nicht nur ein weiterer Vorteil sein sollen, den man bei der Generierung eines Charakters in der vierten Version von „Shadowrun“ wählen kann, dann ist „Emergenz – Digitales Erwachen“ ein Buch, das dem Meister helfen kann, die neue digitale Welt mit Leben zu füllen.

Weiterlesen

Als vor 1000 Jahren nach dem Tod des Kaisers Murak-Horas dessen Tochter Hela den Thron über das Aventurien umspannende Bosparanische Reich besteigt, ahnt niemand, dass sie einmal den Frevel des Fran-Horas wiederholen und die Dämonen auf die Menschen niederrufen wird. Zunächst bringt sie dem Reich Frieden und Wohlstand, doch unter der Oberfläche brodelt es, da die Unterlegenen lange Jahre grausam unterdrückt wurden. Als sie auch noch die aufstrebende Stadt Gareth wie ihr Ahn Fran bestrafen will, scheint der Untergang der Stadt unausweichlich. Doch der Abenteurer Raul will dies nicht zulassen und schmiedet einen mutigen Plan.

Weiterlesen

Myranor ist die Hochburg der Beschwörungskunst in der Welt des „Schwarzes Auges“, wo elementare und stellare Essenzen, dämonische Wesenheiten, Toten- und Tiergeister gerufen werden. In diesem Band wird beschrieben, wie eine Beschwörung abläuft, welche Macht sie bietet und welche Risiken. Dazu kommt die Darstellung der vielen verschiedenen zu beschwörenden Wesen, die Erschaffung myranischer Zauberkundiger und Beschreibung von magischen Traditionen, Kreaturen und Phänomen.

Weiterlesen

Kellan Colt zieht es in die große Stadt, weg von Kansas City, ihrer ständig besoffenen Tante und den schlecht bezahlten Jobs als Kellnerin, hin zu dem coolen Leben als Shadowrunner. Ein geheimnisvolles Päckchen, dessen Inhalt angeblich ihrer Mutter gehörte, ermöglicht ihr den Trip nach Seattle. Seattle ist das Zentrum für die Shadowrunner Nordamerikas – die naive Kellan Colt weiß zumindest das. Eine Menge weitere lehrreiche Lektionen über das Leben als Runnerin bietet der vorliegende Sammelband.

Weiterlesen

„Nur wenige wissen um das wahre Wesen der Welt, um die düsteren Geheimnisse hinter der Fassade der vermeintlichen Realität. Die Großen Alten und ihre Anhänger sind unter uns. Ihre Kulte durchsetzen unsere Gesellschaft, korrupte Regierungen verfolgen kaum erahnbare Ziele und Verbrecherkartelle beeinflussen in vielen Ländern das Tagesgeschehen.“ Das neue Quellenbuch für „Cthulhu Now“ zeichnet dieses düstere Bild der Welt und zeigt, wie man hinter den Schleier blicken kann.

Weiterlesen

Welcher Rollenspieler kennt dieses Szenario nicht: Die mutigen Abenteurer verteidigen zusammen mit der örtlichen Bürgerwehr das Dorf gegen die Übermacht der Feinde... Ausgespielt wird dann meist nur ein kleiner Ausschnitt der Schlacht. Die meisten Rollenspielsysteme sind nicht auf Kämpfe dieser Größe (>30 Beteiligte) ausgelegt. Das muss nicht so sein, dachten sich die Macher von „Savage Worlds“ und schufen ein Rollenspiel, dass das Beste aus Rollenspiel und Tabletop vereinigen soll...

Weiterlesen

Das Trio von „Erdenstern“ scheint immer produktiver zu werden. Gerade ein halbes Jahr ist es her, da erschien ihr Soundtrack zum Rollenspiel „Elyrion“ und jetzt zur RPC präsentierten sie schon ihre nächste CD. Mit „Into the Grey“ wenden sie sich der Science Fiction zu.

Weiterlesen

Kurz vor dem Ziel, Gut Blauenfurt, werden die Gefährten um die Magierin Chandra abgefangen und der Überfälle auf Pilger angeklagt. Und statt der Rettung eines Kindes droht nun nur noch der ruhmlose Tod durch den Strick. Soll dies so das Ende sein, oder können die Abenteurer, die sich vielen Gefahren entzogen haben, doch noch die Wahrheit ans Licht bringen und den Kristall von Al'Zul seiner rechtmäßigen Bestimmung zuführen?

Weiterlesen

Nach dem Tod eines Gefährten müssen die anderen vor den Häschern durch die finsteren Wälder der Wildermark fliehen. Und der geschlagene Feind sinnt auf Rache und hetzt diese immer weiter. Als die Bedrohung groß und der Zusammenhalt wichtig ist, spielt einer der Gefährten sein eigenes Spiel und bringt damit die gesamte Gruppe in Gefahr.

Weiterlesen

Kasim ben Gaftar ist ein einfacher Stadtgardist in Khunchom, der sein Leben in Ruhe genießt und und für jedes Bakshish offen ist. Als in der Taverne seines Onkels eine Leiche gefunden wird und dessen Ruf auf dem Spiel steht, muss er den eigenwilligen und unter den anderen Gardisten als seltsam verschrieenen Deniz ben Seyshaban um Hilfe bitten. Die beiden stellen fest, dass mehr hinter dem einfachen Mord steckt und eine Gefahr droht, die ganz Khunchom vernichten könnte...

Weiterlesen