Rollenspiele

Das Rollenspielsystem „Barbarians of Lemuria“ geht in die zweite Runde. Die erste Version, damals noch von Ulisses Spiele und als schlichtes A5-Softcover, erschien im Jahr 2010. Nunmehr bringt Truant Spiele ein überarbeitetes Regelwerk als stolzes Hardcover. Natürlich ist das die Aufmerksamkeit des Ringboten wert.

Weiterlesen

„Fate Codex“ ist eine per Patreon finanzierte englischsprachige PDF-Zeitschrift für das Universalrollenspiel „Fate“. Das regelmäßig erscheinende Zine ist schon im dritten Jahr und hat bereits 18 Ausgaben bei Drivethrurpg.com. Ein „Fate“-Mitarbeiter zeichnet sich für die Redaktion verantwortlich. Die „Fate-Kodex Anthologie Band 1“ vereinigt die Ausgaben des ersten Jahres – sieben an der Zahl – in einem kleinformatigen Hardcover. Kann eine Zeitschrift ein ganzes Buch mit lesenswertem Material füllen? Diese Frage gilt es zu beantworten.

Weiterlesen

Die Welthauptstadt des Schattenlaufens, die Freistadt der UCAS in den NAN, das Tor zum Pazifik, die Stadt der Konzerne, Standort der Renraku-Arkologie, in welcher die KI Deus erwachte, Stadt im Schatten des Vulkans, Heimat vieler berühmter Shadowrunner. Seattle ist wohl die Stadt, welche im Bewusstsein der meisten Rollenspieler am ehesten mit „Shadowrun“ verbunden wird. Grund genug, einen sehr genauen Blick auf diesen Ort zu werfen.

Weiterlesen

Der aktuelle Tempo beim Produktausstoß, den Pegasus für ihre „Cthulhu“-Linie aktuell vorlegen, ist deutlich höher als in den vergangenen Jahren. Was liegt da näher, als auch einmal frische und unverbrauchte Autoren zu präsentieren? Nachdem „Ars Mathematica“ bereits die Siegerabenteuer eines Abenteuerwettbewerbs vereinte, finden sich auch in „Frisches Blut“ ein paar neue Namen, die erstmals ihre Visitenkarte abgeben.

Weiterlesen

Das „Shadowrun“-Universum lebt schon seit Langem nicht nur im Rollenspiel, sondern auch in den Romanen, die darüber geschrieben wurden. Auf Deutsch erschien nun „Karmesin“, eine Geschichte über den Elfen-Vampir-Magier Rick „Red“ Lang, der noch vor dem Erwachen Magie erlernte und sich mit seiner düsteren Natur als blutsaugender Unsterblicher auseinandersetzen muss. Doch keine Sorge: Das Buch ist wesentlich angenehmer zu lesen, als diese Einleitung vermuten lässt.

Weiterlesen

Nach „Kibrakadabra“ legt die „Heldenwerk“-Reihe einmal mehr einen Zwischenstopp im Genre Dungeon Crawl ein. Und ebenso wie der letzte Dungeon liegt das zu erforschende Gewölbe in ungewohnter Umgebung: Willkommen auf Maraskan! Lohnt sich der Ausflug auf die Insel?

Weiterlesen

„The Killing Game“ ist das neueste Quellenbuch und Abenteuer für „Degenesis“. Das bedeutet opulent bebilderte, mythisch angehauchte Endzeit. Der Klappentext lautet schlicht: „Toulon muss brennen“, und das ist Programm.

Weiterlesen

„Seelenfänger“, ein Dark-Fantasy-Rollenspiel aus deutschen Landen, erschien bereits vor einigen Jahren mit einer einigen Regel-Engine. Nun legt Autor Jörg Köster eine Konvertierung auf das „FATE Core“-Regelsystem vor, die von der Redaktion Phantastik – Szenekundigen durch ihr hervorragendes Detektivrollenspiel „Private Eye“ sicherlich nicht unbekannt – verlegt wird. Der Ringbote konnte die Verantwortlichen für ein Interview zum aktuellen Stand der Dinge gewinnen.

Weiterlesen

Das Rollenspiel „Seelenfänger“ gibt es jetzt bereits einige Jahre. Neu ist aber die Konvertierung auf „Fate Core“-Regeln, die im Laufe diesen Jahres bei der Redaktion Phantastik veröffentlicht werden wird. Mit „Frühnebel“ liegt nun ein erster Appetitanreger vor.

Weiterlesen

Ein abgestürztes, außergolarisches Raumschiff brachte vor Jahrtausenden Unmengen unbekannter, geheimnisvoller technologischer Gegenstände in den Landstrich Numeria. Was Abenteurer hier alles entdecken können, davon berichtet der „Almanach der Technologie“.

Weiterlesen