Rollenspiele

Heutzutage noch ein Rollenspiel zu finden, für das es keinen eigenen Spielleiterschirm gibt, fällt schon etwas schwer. Meistens bleibt es dann auch nicht nur bei diesem Schirm, sondern oft ist auch gleich auch noch ein Begleitheft vorhanden. Die Kunst an solch einem Schirm besteht aber darin, ihn auch mit den wichtigen Informationen zu füllen.

Weiterlesen

„Kinder der BASIS“ von Rainer Nagel ist der erste Abenteuerband für das „Perry Rhodan“-Rollenspiel und gleichzeitig Auftaktband der vierteiligen Sternenwächter-Kampagne. Spielerfiguren der Grade 1 bis 3 werden mit einem lange verschollenen Geheimnis aus der Geschichte der BASIS, eines zum Vergnügungspalast umgebauten, uralten Trägerraumers, konfrontiert.

Weiterlesen

„Jetzt, wo du das „Warhammer Fantasy Rollenspiel“ besitzt, brauchst du noch das „Warhammer Charakter Pack“, um deinem Spiel den richtigen Start zu geben.“ So steht es in schönen Worten auf der Rückseite dieser Erweiterung (nur auf Englisch), ob man aber dieser vollmundigen Aussage auch wirklich vertrauen schenken darf, steht in Frage.

Weiterlesen

Auch wenn der Titel es vermuten lässt, ist "Im Namen des Herrn" kein kirchliches Werk, sondern ein waschechter "Shadowrun"-Roman. Er spielt in der ADL und erzählt die Geschichte eines Runner-Teams, das durch Zufall - oder durch die Hand Gottes? - Kontakt zu einem angehenden Mönch bekommt. Dieser bringt die Gruppe und vor allem ihre Anführerin in immer unangenehmere Situationen.

Weiterlesen

Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der eher unscheinbaren Gemäldereihe? Nacheinander verschwinden alle vier Bilder. Und was hat der junge Rückkehrer Greifwin damit zu tun?

Weiterlesen

Der Kaiser ist tot, es lebe der Kaiser. Toturi der Erste liegt von einem Dämon erschlagen auf dem Feld. Seine zwar nicht immer friedliche, aber für die Clans von Rokugan fruchtbare Amtszeit ist vorbei und die Würde seines Amtes geht auf die Kaiserin über. Doch die verschwindet kurz darauf, ohne einen Nachfolger unter ihren Kindern bestimmt zu haben. Diese vier, genannt die vier Winde, sind der Mittelpunkt großer Ereignisse in den Landen Rokugans.

Weiterlesen

Passend zum 20-jährigen Jubiläum des „Cthulhu“-Rollenspiels in Deutschland, bringt Pegasus Press den Quellen- und Abenteuerband „Festival obscure“ raus. Das Buch beinhaltet Wissenswertes über typisch deutsch Jahrmärkte, Feiern, Feste und Kirchweihen, von dessen Ursprung bis in die 1920er. Wer also schon immer mal „Cthulhu“ auf dem Oktoberfest oder dem Nürnberger Christkindesmarkt spielen wollte, hat nun die Gelegenheit dazu.

Weiterlesen

„WARS: Battlefront“ ist das erste Quellenbuch für das „WARS RPG“. Es wendet sich sowohl an Spielleiter als auch Spieler und stellt eine Art Kompendium dar, das eine Menge der Lücken schließt, die das Grundregelwerk offen gelassen hatte. Auf 160 Vollfarb-Seiten im Hardcover finden sich Hintergrundinformationen zu den Fraktionen und zum Sonnensystem, Kizen-Powers und Prestige-Classes erweitern den Regelbestand und namhafte Persönlichkeiten des Spieluniversums werden als NSC vorgestellt.

Weiterlesen

Mit „Dämmerung“ ist der erste Teil der zweibändigen Romanreihe „Das zerbrochene Rad“ von Ulrich Kiesow erschienen. Bereits 1997 erschien der Roman bei Heyne und nun wird er bei FanPro erneut veröffentlicht.

Weiterlesen

Mit „Mirror Universe“ erhält man einen Blick auf die dunkle Seite des „Star Trek“-Universums, wo Intrigen, Verrat und Gefahren an allen Ecken lauern und das Gute niemals triumphiert. Dieses Quellenbuch stellt „Star Trek“, wie wir es kennen, auf eine völlig bizarre Weise auf den Kopf.

Weiterlesen