Kartenspiele - Sonstige

„Es war ein ruhiges Leben. Ich lebte in Port Royal, handelte, heuerte, ging Risiken ein, gewann meistens, verlor aber auch manchmal. Alles war gut, bis mein Vater eines Tages durch meine Tür trat und mir eine schreckliche Nachricht überbrachte.“

Weiterlesen

Mit dem Achtziger-Jahre-Hit der deutschen Synthpopper Alphaville hat die Erweiterung für das chaotische Kartenspiel „Smash Up“ natürlich nichts zu tun. Mit dem Land Japan dafür umso mehr. Angesichts der Popularität japanischer popkultureller Errungenschaften war es auch kein Wunder, dass sich das Genre-Chaos in das Land der aufgehenden Sonne begeben würde.

Weiterlesen

Die erste Erweiterung zum Klassiker „Port Royal“ von Allround-Brettspieldesigner Alexander Pfister wurde im Jahr 2015 veröffentlich. Das Grundspiel ist sehr gut spielbar, die Erweiterung gut bezahlbar. Da muss man doch nicht groß nachdenken, oder?

Weiterlesen

Männer, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen Männer mit Säbeln sein. Oder mit Bärten. Und wenn sie keine Säbel oder Bärte haben, dann sollten sie wenigstens eine Pulle Rum im Gepäck haben. Alexander Pfister ging im Herbst 2017 mit seinem Push-Your-Luck-Klassiker in die dritte Runde. Zeit für einen Rückblick.

Weiterlesen

Inzwischen ist es schon fast Standard, aus einem erfolgreichen Brettspiel auch eine Karten- oder Würfelspiel-Version zu machen. Auf den ersten Blick scheint mit „Glück auf – Das große Kartenspiel“ Ähnliches passiert zu sein. Doch der erste Anschein täuscht: Das Kartenspiel ist vielmehr eine Art Fortsetzung des Vorgängers.

Weiterlesen