Comics - Star Wars

Das Expanded Universe, also alle Geschichten, die rund um die eigentliche Kernsaga der „Star Wars“-Filme in Comics, Romanen und Videospielen erzählt werden, sind schon seit Beginn des Franchises ein nicht wegzudenkender Teil. Der allererste EU-Roman entstand sogar noch vor „Das Imperium schlägt zurück“. Es handelte sich um „Splinter of the Mind’s Eye“ von Science-Fiction-Autor Alan Dean Foster, auf Deutsch später unter dem wenig inspirierten Titel „Die neuen Abenteuer des Luke Skywalker“ erschienen. Dies ist die Comic-Adaption dieses frühen Kuriosums.

Weiterlesen

Die „Star Wars Comic-Kollektion“, die jüngst bei Panini Comics gestartet ist, hat sich zur Aufgabe gemacht, die spannendsten Comics aus der Galaxis weit, weit entfernt in edlen Hardcoverausgaben zu versammeln, die durch Bonusmaterial und ein stetig wachsendes Rückenbild zu punkten gedenken. Ausgabe 3 widmet sich einem besonders düsteren Abenteuer des Sith-Lord Darth Vader.

Weiterlesen

Die erfolgreiche TV-Animationsserie „Star Wars: Rebels“ geht mittlerweile schon in die dritte Staffel. Begleitend dazu gibt es das „Star Wars: Rebels“-Magazin, das monatlich bei Panini erscheint. Rätsel, Poster und ein Comic zeichnen das Magazin aus. Für ältere Fans, die nur den „Story Content“ haben wollen, bietet der Sammelband „Star Wars: Rebels 1 – Widerstand“ genau das Richtige.

Weiterlesen

Der Todesstern über Yavin IV ist zerstört, aber der Kampf gegen das Imperium ist alles andere als vorbei. Um weiter Druck auszuüben, fliegen die Rebellen Angriff auf Angriff auf die imperiale Kriegsmaschinerie. Gleichzeitig sucht die entwurzelte Allianz nach einer neuen Bleibe. Und Luke versucht mit seinem Jedi-Erbe klarzukommen. Das alles haben Fans schon oft gelesen. Nun fügt Marvel seine Variante für den neuen Kanon hinzu.

Weiterlesen

Lando Calrissian – Frauenheld, Administrator einer Wolkenstadt und verratener Verräter. So lernen wir ihn in „Das Imperium schlägt zurück“ kennen. Han Solos alter Kumpel ist ein Glücksspieler und halbseidener Geschäftsmann. Als solcher verlor er einst den Millennium Falcon an Solo und als solcher betrieb er eine etwas fragwürdige Tibanna-Gas-Mine in den Wolken von Bespin, bis er sich mit dem Imperium überwarf und notgedrungen zum Rebell wurde. Der Comic „Lando“ wirft einen Blick in die Vergangenheit des charismatischen Schurken.

Weiterlesen

Die TV-Animationsserie „Star Wars: Rebels“ hat mittlerweile erfolgreich die „Clone Wars“-Serie beerbt. Zwar sagt man den wöchentlichen Abenteuern nach, ein wenig zu simpel zu sein (Stand: Staffel 1), doch gerade die Helden – der junge Ezra, die Sprayerin Sabine, die Twi'lek-Pilotin Hera, der brummige Schlägertyp Zeb, der freche Droide Chopper und eben der Cowboy unter den Jedi Kanan Jarrus – haben sich erfolgreich in die Herzen der Zuschauer gespielt. Der vorliegende Comic beleuchtet die Hintergrundgeschichte des nicht ganz typischen Machtanwenders Kanan.

Weiterlesen

Die Schlacht um Endor ist geschlagen. Die Helden feiern mit ihren Ewok-Verbündeten und überall in der Galaxis werden Feuerwerke gezündet. Kehrt jetzt also Frieden ein? Mitnichten! Das Imperium mag zwar nach dem Tod des Imperators in Trümmern liegen, aber es ist keineswegs besiegt. Wie der Kampf weitergeht, wird im vorliegenden Comic beschrieben.

Weiterlesen

Schon seit Beginn der Saga teilen sich „Star Wars“-Comics in zwei Gruppen, die einmal ältere und einmal jüngere Fans ansprechen sollen. Früher waren es vor allem „Ewok“- und „Droiden“-Geschichten, die den Padawan an George Lucas’ Schöpfung heranführen sollten. Heute sind es insbesondere die Abenteuer von Anakin, Ahsoka und Obi-Wan während der Klonkriege, die in Magazin-Comics und später Sammelbänden die junge Generation begeistern sollen. In Band 16 der Begleitreihe zur TV-Serie „Star Wars – The Clone Wars“ geht es um einen alten Schwur und die dunklen Seiten eines Urlaubsparadieses.

Weiterlesen

Seit etwa drei Monaten ist Panini Comics im neuen Disney-Kanon von „Star Wars“ unterwegs. Neben der neu gestarteten monatlichen Heftreihe gibt es natürlich auch wieder Sonderbände, wenngleich sie diesen Namen nicht mehr tragen. Der erste Band widmet sich – der Titel verrät es –Prinzessin Leia, der Königstochter von Alderaan.

Weiterlesen

Mit „Die Rache der Sith“ fand die Prequel-Trilogie der „Star Wars“-Saga 2005 ihren fulminanten Abschluss. Fontänen aus Lavagestein, die zwei um Leben und Tod kämpfende Freunde umtosen, und eine schwarze Maske, die sich mit der Endgültigkeit eines Sargdeckels auf ein verheertes Gesicht senkte, dürften zu den Highlights des Films gezählt haben. In Ausgabe 11 ihrer „Star Wars – Masters Series“, die moderne „Star Wars“-Comic-Klassiker erneut auflegt, bringt Panini nun die Unbewegt-Bild-Adaption des Kinoblockbusters heraus.

Weiterlesen