Comics - Science-Fiction

Eine kleine Geschichte der Graphic Novel eines Regisseurs, der ein Filmdrehbuch schrieb, das kein Film wurde und von einem Filmdrehbuch, das ein Film werden sollte, aber eine Graphic Novel wurde. Verwirrt? Falls nicht, es kommt noch besser. Falls doch, bitte weiter lesen.

Weiterlesen

Es ist schon fast zehn Jahre her, dass uns Laurence Fishburne alias Morpheus vor die Entscheidung stellte, die blaue oder die rote Pille zu schlucken, und damit die Ereignisse einer der am kontroversesten diskutierten Film-Trilogien der letzten Jahre in Gang setzte. Die „Matrix“ der Wachowski-Brüder beschäftigte Genre-Fans und Philosophen gleichermaßen, und was mit einem Film begann, entwickelte sich schnell zum Franchise, das multimedial die Welt jenseits unserer Scheinrealität vergrößerte. Überraschend spät ist nun auch ein Comic-Band erschienen, der in Kurzgeschichten genau das Gleiche versucht: der Matrix neue Facetten abzugewinnen.

Weiterlesen

Das erste Panel zeigt nichts als tiefes Blau. Die Stimme eines unsichtbaren Tauchdisk-Operators ist zu hören, der in Funkkontakt mit seiner Basis steht. Er beschwert sich darüber, dass er einem unbekannten Radarecho nachgehen muss, statt sich zuhause mit seiner Flasche vergnügen zu dürfen. Dann plötzlich die entsetzliche Erkenntnis: Bei dem Radarecho handelt es sich um Dutzende, Hunderte von Särgen, einen Friedhof unter dem Meer. Und während sich die Stimme des Tauchdisk-Piloten in Panik überschlägt, erfahren wir: Wir befinden uns auf Europa, dem Jupitermond, Millionen von Kilometern von der Erde entfernt.

Weiterlesen