Comics - Horror/Mystery

Der Schatten von H. P. Lovecraft reicht weit. Immer wieder erfährt sein Werk an stilprägender phantastischer Horrorliteratur zeitgenössische Bearbeitungen. Als Ahnherr und Pate der morbiden amerikanischen Phantastik hat der 1890 in Providence, Rhode Island, geborene Howard Phillips Lovecraft für die Literaturgeschichte der USA einen ähnlichen Stellenwert wie sein zeitlicher Vorgänger Edgar Allan Poe; beim breiten Publikum ist er dennoch weniger bekannt. Comic-Superstar Alan Moore, einer der profiliertesten Autoren unserer Gegenwart, hat sich zusammen mit Zeichner Jacen Burrows dem Mythos um Lovecraft angenommen und mit der Reihe „Providence“ eine ganz eigene Interpretation geschaffen. Die deutschen Sammelbände erscheinen bei Panini.

Weiterlesen

Der in Schottland geborene Grant Morrison zählt zu den Autoren-Größen der amerikanischen Comic-Szene und verfasste einige erfolgreiche Szenarien bekannter Reihen. Daneben schuf er immer auch wieder ganz eigene Stoffe, die nicht selten um okkulte Themen und Mysterien kreisen. So auch die zusammen mit Zeichner Chris Burnham geschaffene Mini-Serie „Nameless“, die Cross Cult in deutscher Übersetzung komplett in einem Hardcover-Band mit schicker Front- und Rückenprägung publiziert.

Weiterlesen

Maika Halbwolf, eine Arkane. Ein Halbblut in der Mitte zwischen den Menschen und den Alten. Sie lebt in einer gespaltenen Welt voller Gewalt, Machtgier und Missgunst. Dazu gesellen sich alte Götter, magische Kräfte und Unsterblichkeit. Im zweiten Band geht Maikas Suche weiter.

Weiterlesen

Der Einfluss des in den 1930ern verstorbenen Howard Philipps Lovecraft auf die moderne Horrorliteratur ist nicht zu leugnen. Auch heute noch werden immer wieder Geschichten veröffentlicht, die auf Lovecrafts Schaffen und Werk Bezug nehmen. So nun auch der vorliegende Comic-Band „Auf den Spuren H. P. Lovecrafts – Band 3“.

Weiterlesen

Meisterdieb James Finnigan, die Vampirjägerin Rosalynd Slade und ihr Team kommen ihrem Ziel näher. Im zweiten Band reisen sie an Bord des Orient-Express in die Karpaten, um den sagenhaften Schatz des Silberdrachen zu finden.

Weiterlesen

Kaum zu glauben, dass in dem neben Zombies wohl ausgelutschtesten Genre, nämlich der Vampirgeschichte, überhaupt noch mal etwas Neues das Unlicht der Nacht erblicken würde. Mit der ungewöhnlichen Geschichte „Silver“ hat der Comic-Neuling Stephan Franck ein interessantes Debüt vorgelegt, das wir näher beleuchten wollen.

Weiterlesen

Der Schatten von H. P. Lovecraft reicht weit. Immer wieder erfährt sein Werk an stilprägender phantastischer Horrorliteratur zeitgenössische Bearbeitungen. Als Ahnherr und Pate der morbiden amerikanischen Phantastik hat der 1890 in Providence, Rhode Island, geborene Howard Phillips Lovecraft für die Literaturgeschichte der Vereinigten Staaten von Amerika einen ähnlichen Stellenwert wie sein zeitlicher Vorgänger Edgar Allan Poe; beim breiten Publikum ist er dennoch weniger bekannt. Comic-Superstar Alan Moore, einer der profiliertesten Autoren unserer Gegenwart, hat sich zusammen mit Zeichner Jacen Burrows dem Mythos um Lovecraft angenommen und mit der Reihe „Providence“ eine ganz eigene Interpretation geschaffen. Die deutschen Sammelbände erscheinen bei Panini.

Weiterlesen

Cross Cult geizt zum Ende des Jahres 2016 nicht mit Superlativen. „Monstress“ wird angekündigt als „der außergewöhnlichste Comic des Jahres“. Er ist nominiert für den Eisner Award und verspricht zeichnerisch eine Mischung aus Jugendstil-Steampunk und Manga sowie erzählerisch eine emotionale Geschichte über Magie, Furcht und Unmenschlichkeit.

Weiterlesen

Im fiktiven, asiatischen Staat Quanlom herrscht ein übler Bürgerkrieg. Protagonist Mark will dort eigentlich nur einen lukrativen Kurzjob erledigen, zu dem ihn ein Freund überredete, doch dann wird er viel tiefer in die Kriegshandlungen gezogen, als er jemals beabsichtigte. Neben den Kriegsgefahren erwarten ihn alte Geister und magische Kräfte.

Weiterlesen

Howard Phillips Lovecrafts Schaffen war einflussreich: Nicht nur inspirierte er zahlreiche befreundete Autoren und verfasste auch selbst viele Kurzgeschichten, die heute als Klassiker gelten. Nein, auch heute noch finden sich viele Künstler, die sich in den von ihm erschaffenen Welten bewegen – so auch die Autoren des Comics „Auf den Spuren H. P. Lovecrafts“, von dem nun der zweite Band vorliegt. Wie gelungen ist diese Hommage?

Weiterlesen