Comics

Cross Cult beweist mal wieder ein gutes Händchen. Der sympathische Verlag veröffentlichte pünktlich zum Kinostart des Films „Atomic Blonde“ mit Charlize Theron die Comic-Vorlage „The Coldest City“ von Antony Johnston. Am Ende des Kalten Krieges wird in Berlin ein MI6-Agent ermordet. Die Agentin Lorraine Broughton gerät durch den Auftrag zu klären, was geschehen ist, in ein unübersichtliches Spiel aus Verrat und Eigennutz.

Weiterlesen

Bereits zum dritten Mal lädt uns der Cross-Cult-Verlag auf eine Reise in die „World of Warcraft“ ein, der nächste Band der „Legends“-Reihe steht in den Startlöchern. Ein weiteres Mal dürfen wir blutigen Konflikten und heldenhaften Taten beiwohnen. Lohnt sich dieser dritte Ausflug?

Weiterlesen

In diesem Spin-Off zur Comic-Reihe “The Walking Dead” wird der herausstechende Charakter von Negan näher beleuchtet. Der Mythos dieses sehr unberechenbaren Mannes wird hier ausgespart, sondern dessen Werdegang nachgezeichnet. Für Geeks genau das Richtige.

Weiterlesen

Voltaire, französischer Philosoph der Aufklärung, soll sich zu Fragen der Wiedergeburt einmal folgendermaßen geäußert haben: „Zweimal geboren zu werden ist nicht erstaunlicher als einmal.“ Doch wie ist es, wenn man einfach unverändert zurückkehrt aus dem Reich der Toten, zumindest körperlich unverändert, unversehrt, untot? Eine Wiedergeburt, ein „Revival“, der besonderen Art. Das erleben einige Bewohner im ländlichen US-Bundesstaat Wisconsin im Szenario der entsprechend betitelten Comic-Reihe von Texter Tim Seeley und Zeichner Mike Norton. Wieso kehren sie wieder, was treibt sie um, und wie ist mit ihnen umzugehen? Alle diese Fragen sind auch in sechs Sammelbänden noch nicht abschließend beantwortet. Der siebte Band „Vorwärts!“ präsentiert die Kapitel 36 bis 41.

Weiterlesen

In der Comic-Adaption von Stephen Kings epischer Roman-Reihe über den Dunklen Turm ist die Afroamerikanerin Odetta Holmes „Die Herrin der Schatten“. Im ebenso betitelten vierzehnten Band der Reihe wurde sie eingeführt. Dort begann ihre Geschichte, die man aus Stephen Kings zweitem Buch „Drei“ der Saga kennen mag. Im fünfzehnten Comic-Sammelband von Panini Comics „Bittere Medizin“ wird sie weitererzählt, wird dem Schicksal dieser außergewöhnlichen Frau ein weiteres Mal besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Als wichtiger Teil der Suche des Revolvermanns Roland Deschain von Gilead nach einem neuen schlagkräftigen Ka-Tet, dem Gefolge, mit dem er den Zusammenbruch allen Seins verhindern möchte.

Weiterlesen

Der Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi und sein Padawan Anakin Skywalker müssen die Senatorin Padmé Amidala beschützen, auf deren Leben Anschläge verübt werden. Bei ihren Nachforschungen trennen sich jedoch ihre Wege und führen den Jedi-Meister auf die Spuren einer mächtigen Klon-Armee, während sein Schüler Anakin sich in die Senatorin verliebt. Gemeinsam treffen sie schließlich auf einen mächtigen Feind, einen dunklen Sith.

Weiterlesen

Und weiter geht die Reise durch die von Blizzard erdachte „Warcraft“-Welt. Auch der zweite Band der „Legends“-Reihe schickt sich an, die Tiefe der Hintergrundwelt weiter auszuloten, neue Charaktere und Parteien vorzustellen und neue, unverbrauchte Charaktere einzuführen. Wie gelungen ist dieser zweite Ausflug?

Weiterlesen

Die Rebellen konnten nach der Schlacht von Yavin und der Zerstörung des Todessterns mit ihren Raumschiffen der Vernichtung durch Darth Vader und die Flotte des Imperiums entgehen. Sie sind aber mittlerweile quer durch die Galaxis verstreut und auf sich allein gestellt. Als der große Kreuzer Rebel I mit Luke Skywalker und Prinzessin Leia Organa an Bord durch Zufall eine wichtige imperiale Basis erreicht, wird ein selbstmörderischer Plan geschmiedet.

Weiterlesen

Die von Blizzard Entertainment erdachte „Warcraft“-Welt ist groß und umfangreich. Stand im ersten Echtzeitstrategiespiel noch der Konflikt zwischen Menschen und Orks im Fokus, so durften – nicht zuletzt im MMORPG „World of Warcraft“ immer mehr Parteien und Landstriche ihren Auftritt feiern. Wie reichhaltig diese Welt mittlerweile geworden ist, zeigen die „Legends“.

Weiterlesen

Der Schatten von H. P. Lovecraft reicht weit. Immer wieder erfährt sein Werk an stilprägender phantastischer Horrorliteratur zeitgenössische Bearbeitungen. Als Ahnherr und Pate der morbiden amerikanischen Phantastik hat der 1890 in Providence, Rhode Island, geborene Howard Phillips Lovecraft für die Literaturgeschichte der USA einen ähnlichen Stellenwert wie sein zeitlicher Vorgänger Edgar Allan Poe; beim breiten Publikum ist er dennoch weniger bekannt. Comic-Superstar Alan Moore, einer der profiliertesten Autoren unserer Gegenwart, hat sich zusammen mit Zeichner Jacen Burrows dem Mythos um Lovecraft angenommen und mit der Reihe „Providence“ eine ganz eigene Interpretation geschaffen. Die deutschen Sammelbände erscheinen bei Panini.

Weiterlesen