Comics

Was als Spiel beginnt, endet für alle Beteiligten in einem Kampf um das eigene Überleben. In einem verlassenen Haus in der Mitte von Nirgendwo treffen Mai und Senji während einer Mutprobe auf eine Frau im Kimono. – Leider hat diese fleischlichen Hunger und schnell ist auch schon der erste Mensch tot.

Weiterlesen

„Star Wars“ hat viele Facetten. In „Crimson Empire“, dem 33. Band aus der „Star Wars Comic Kollektion“, steht die Rote Garde, die persönliche Leibwache des Imperators, im Mittelpunkt der Geschichte.

Weiterlesen

Mit ihrer chromglänzenden Rüstung, dem auffälligen Mantel und der No-Nonsense-Einstellung schien Captain Phasma in „Episode VII – Das Erwachen der Macht“ die Nachfolge von Boba Fett antreten zu wollen (wenn nicht visuell, dann zumindest vom Typ her). Und genau wie ihm war ihr ein rasches, unwürdiges Ende nach viel zu wenig Screentime beschieden. In „Episode VIII“ aber war sie plötzlich wieder da! Der Comic füllt die Lücke dazwischen.

Weiterlesen

Ich gestehe es ganz offen: Ich bin kein großer Leser von Superhelden-Comics. Dieses Feld ist mir einfach zu weit, und ob nun Mutant A mit Held B zum x-ten Mal aneinandergerät, um das Multiversum (oder auch nur ein paar Kleinstadtbürger) zu retten, lässt mich auch eher kalt. Aber wenn die Comic-Kreativen mal etwas wagen und einen verrückten erzählerischen Seitenweg einschlagen, dann werde ich neugierig. Im vorliegenden Comic treffen Batman, Wonder Woman und Co auf Bugs Bunny, Road Runner und ihre durchgedrehten Freunde. Viel verrückter geht es wirklich nicht, oder? Vorhang auf für ein Cross-Over-Experiment der Sonderklasse.

Weiterlesen

Im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin, bekannt für seine Felder und Wälder, sind die Toten auferstanden, wiedergekehrt als „Reviver“. Um den Lebenden Rätsel aufzugeben. Und Probleme zu verursachen. So das Szenario der Comic-Reihe „Revival“ von Texter Tim Seeley und Zeichner Mike Norton, die mit acht Sammelbänden nun komplett vorliegt. Der achte Band mit dem Titel „Bleib doch noch etwas“ präsentiert die Kapitel 42 bis 47 und einen kurzen Epilog.

Weiterlesen

Auf dem weit entfernten Planeten Elekton liegt das Reich Trigan, das immer wieder von kriegerischen Völkern bedroht wird. Gegründet wurde dieses Reich vom tapferen Kämpfer Trigo, der mit seinen Brüdern Brag und Klud einen Nomadenstamm anführte, bevor er mit dem altersweisen Architekten Perik eine neue Stadt baute, die zum Zentrum einer fortschrittlichen Zivilisation wurde. Doch das Glück dieser hochentwickelten Gesellschaft wird beständig von unterschiedlichsten Gefahren bedroht.

Weiterlesen

Bei seiner Suche nach den geheimnisvollen Schlüsseln des Keyhouses hat Lucas Caravaggio eine Blutspur hinter sich hergezogen – und auch für die Lockes wir die Gefahr immer konkreter.

Weiterlesen

Die „Warcraft“-Welt ist ein Ort epischer Konflikte. Und so verwundert es vielleicht nicht, dass auch die Geschichten der „Legends“-Reihe zuweilen epische Züge annehmen. So zu lesen im fünften Band des von Manga Cult verlegten Comics.

Weiterlesen

Die Erde wurde aus heiterem Himmel von einer Katastrophe heimgesucht, bei der mehrere Millionen Menschen das Leben verloren. Die Oberfläche der Welt wurde für immer verändert. Die Überlebenden dürsten nach Rache. Jahre später: Gut, dass es nun Elitesoldaten gibt, die diesen Job überaus gern übernehmen.

Weiterlesen

Anfang der 1990er läutete Timothy Zahns Bestseller-Roman „Erben des Imperiums“ eine neue Zeit für „Star Wars“-Fans ein, denn erstmals sponn eine Geschichte im großen Stil die Saga nach „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ weiter. Der Roman ist zwar durch die neue Filmtrilogie hinfällig – beziehungsweise zur „Legende“ – geworden, dennoch gilt „Erben des Imperiums“ als Klassiker der „Star Wars“-Literatur, der von Dark Horse auch als Comic adaptiert wurde. Nachdem ältere Ausgaben nun Jahre zurückliegen, kommt die Geschichte im Rahmen der „Star Wars Comic-Kollektion“ zu neuen Ehren.

Weiterlesen