Comics

Der Schatten von H. P. Lovecraft reicht weit. Immer wieder erfährt sein Werk an stilprägender phantastischer Horrorliteratur zeitgenössische Bearbeitungen. Als Ahnherr und Pate der morbiden amerikanischen Phantastik hat der 1890 in Providence, Rhode Island, geborene Howard Phillips Lovecraft für die Literaturgeschichte der USA einen ähnlichen Stellenwert wie sein zeitlicher Vorgänger Edgar Allan Poe; beim breiten Publikum ist er dennoch weniger bekannt. Comic-Superstar Alan Moore, einer der profiliertesten Autoren unserer Gegenwart, hat sich zusammen mit Zeichner Jacen Burrows dem Mythos um Lovecraft angenommen und mit der Reihe „Providence“ eine ganz eigene Interpretation geschaffen. Die deutschen Sammelbände erscheinen bei Panini.

Weiterlesen

Auf dem weit entfernten Planeten Elekton liegt das Reich Trigan, das immer wieder von kriegerischen Völkern bedroht wird. Gegründet wurde dieses Reich vom tapferen Kämpfer Trigo, der mit seinen Brüdern Brag und Klud einen Nomadenstamm anführte, bevor er mit dem altersweisen Architekten Perik eine neue Stadt baute, die zum Zentrum einer fortschrittlichen Zivilisation wurde. Doch das Glück dieser hochentwickelten Gesellschaft wird beständig von unterschiedlichsten Gefahren bedroht.

Weiterlesen

Der in Schottland geborene Grant Morrison zählt zu den Autoren-Größen der amerikanischen Comic-Szene und verfasste einige erfolgreiche Szenarien bekannter Reihen. Daneben schuf er immer auch wieder ganz eigene Stoffe, die nicht selten um okkulte Themen und Mysterien kreisen. So auch die zusammen mit Zeichner Chris Burnham geschaffene Mini-Serie „Nameless“, die Cross Cult in deutscher Übersetzung komplett in einem Hardcover-Band mit schicker Front- und Rückenprägung publiziert.

Weiterlesen

„Aldebaran“ ist ein aus 5 Comic-Bänden bestehender Science-Fiction-Zyklus des Autors und Zeichners Leo, der uns in eine gar nicht so ferne Zukunft führt. Den ersten Band „Die Katastrophe“ wollen wir uns näher anschauen.

Weiterlesen

Der erste Sammelband des seit 2001 laufenden Comic-Epos „Djinn“ vereint in kompaktem Format und opulenter Aufmachung Band 1 bis 4 des Osmanischen Zyklus der historisch-phantastischen Saga.

Weiterlesen

Die „Star Wars Comic-Kollektion“, die alte Comics aus der Ära Dark Horse im schicken Sammlergewand erneut für den deutschen Markt aufbereitet, hat einen weiteren Meilenstein in Form der 20. Ausgabe erreicht. In selbiger wird die Comic-Adaption des „Star Wars“-Ereignisses geboten, das wohl wie kein anderes die Fangemeinde erregt hat: Es geht um „Episode I: Die dunkle Bedrohung“. Da stellt sich die Frage, die sich bei allen Romanen und Comics zu einem Film stellt: Hat die Adaption mehr zu bieten als eine bloße Nacherzählung der Bewegtbildhandlung?

Weiterlesen

Maika Halbwolf, eine Arkane. Ein Halbblut in der Mitte zwischen den Menschen und den Alten. Sie lebt in einer gespaltenen Welt voller Gewalt, Machtgier und Missgunst. Dazu gesellen sich alte Götter, magische Kräfte und Unsterblichkeit. Im zweiten Band geht Maikas Suche weiter.

Weiterlesen

Auch für „Das Schwarze Auge“, das bekannteste und älteste deutsche Rollenspiel, gibt es noch Neuland zu entdecken. So erscheint mit „Der Andergaster“ erstmals ein Comic, sodass Interessierte nun die Möglichkeit haben, Aventurien in Wort und Bild neu zu erleben. Wie gelungen ist der Ausflug in die ungewohnten Gefilde?

Weiterlesen

Mit der Vollendung der „Star Wars“-Prequel-Trilogie im Jahr 2005 wurde es unter Autoren des Erweiterten Universums sehr beliebt, Verknüpfungspunkte zwischen dieser Zeit und jener der klassischen Trilogie zu suchen oder zu erzeugen. Ganz im Zeichen der Skywalkerschen Familiengeschichte steht daher der neunzehnte Band der „Star Wars Comic-Kollektion“, der mit „Im Schatten des Vaters“ ein Abenteuer aus dem Jahr 2005 präsentiert, das sowohl Luke Skywalker als auch Darth Vader auf den Planeten Jabiim führt.

Weiterlesen

Nach einer gewaltigen Explosion über dem Yosemite National Park regnet eine mysteriöse flüssige metallische Substanz vom Himmel. Eine junge Frau steht am Ground Zero und erlebt eine unglaubliche Veränderung nach Kontakt mit dem Metall. Nach „Strangers in Paradise“ und „Rachel Rising“ liegt nun auch die dritte große Reihe von Kult-Comic-Autor Terry Moore in deutscher Ausgabe bei Schreiber & Leser vor.

Weiterlesen