Brettspiele - Kennerspiele

Goddard „Shadowman“ Bailey fand seinen Bruder James von einem Straßenschild baumelnd. Johnny Silver verlor seinen Club und seine wertvollen Musik-Erinnerungsstücke an die Gangs. Und Little Gudruns Mann wurde von Bikern umgebracht. Sie alle wollen nur eins: Rache. In „Vengeance – Tag der Abrechnung“ bekommen sie sie.

Weiterlesen

Einmal die Geschicke eines ganzen Königreichs lenken. Dieser Herausforderung stellt sich der Spieler im kartengesteuerten „Paper Tales“ in einem ungewohnten Design, mit ein paar interessanten Ansätzen in der Spielmechanik. Also auf jeden Fall einen Blick wert.

Weiterlesen

„Der Pate“, ein Roman von Mario Puzo aus dem Jahr 1969, war ein spektakulärer Welterfolg. Durch den gleichnamigen Film von Regisseur Francis Ford Coppola wurde die Saga über die Mafia-Familie Corleone 1972 noch bekannter. Weitere Filme und Romane schlossen sich an. Nun hat Asmodee ein Brettspiel herausgebracht, das sich der Motive und Themen der Mafia-Geschichte bedient, um vom Wettstreit einiger Gangsterfamilien im New York der 1950er zu erzählen.

Weiterlesen

Während der Teufel den Schnaps gemacht hat, um uns zu verderben, ist man bei „Heaven & Ale“ mit der Leitung eines Klosters betraut, um das beste Bier auf Gottes Erden zu brauen.

Weiterlesen

Bücher, Filme oder Spiele mit dem Thema Postapokalypse kommen dieser Tage kaum ohne Zombies oder wenigstens stark entmenschlichte Kreaturen aus. Wenn das doch mal der Fall ist und in einem Brettspiel obendrein semikooperative Survival-Aspekte mit Workerplacement kombiniert werden, kommt man als Eurogamer eigentlich nicht mehr dran vorbei. Ich bin auf jeden Fall in der Zielgruppe, und meine Erwartungen waren hoch.

Weiterlesen

Wussten wir es doch: Auf einer einsamen Pazifik-Insel haben ein paar Dinosaurier das Massensterben am Ende der Kreidezeit überlebt. Und dann auch noch die seit „Jurassic Park“ allseits beliebten und gefürchteten Raptoren. In diesem spannenden Zwei-Personen-Brettspiel versucht eine Gruppe Forscher, eine Raptoren-Mutter auszuschalten und ihre Jungen zu fangen. Also: Waidmanns Heil!

Weiterlesen

„Great Western Trail“ ist ein viel gelobtes taktisches Brettspiel um Viehtreiber, die Rinder nach Kansas City treiben und per Bahn in die Welt zu fahren. Es gibt viele Optionen bei grundlegend einfachem Spielprinzip. Dennoch ist es als „Expertenspiel“ gelistet. Ob das wohl zusammenpasst?

Weiterlesen

Wie befürchtet! Die Neuen sind nicht zu ertragen. Sie töteten einen Berater und suchten Streit und Meuterey. Wir kehrten zurück zur Insel, wo ihr Stammesführer uns für ihr Betragen Reparationen zahlte. – Logbucheintrag 128

Weiterlesen

Mit „Die Azteken“ gibt es die nächste große Erweiterung für die überaus erfolgreichen „Imperial Settlers“. Das ebenfalls mythologisch angehauchte Volk hat seine ganz eigenen Wege, um den Sieg zu erringen im nicht immer friedlichen Wettstreit der Völker.

Weiterlesen

Das gute, alte „Schiffe versenken“ hat wohl fast jeder gespielt. Ob auf gekauften Blöcken oder im Unterricht schnell auf Papier gekritzelt, ob mit Hausregeln oder abgeänderter Thematik (Belagerungswaffen, Fahrzeugen ...) – doch das Grundprinzip war immer gleich: die gegnerische Flotte zu finden und zu versenken. In „Captain Sonar“ gibt es nur ein gegnerisches U-Boot – doch das ist dafür in Bewegung.

Weiterlesen