Brettspiele -Arkham-Horror-Setting (FFG)

Groß und unheilschwanger hing der Mond am Himmel. Allein unter den Augen der Sterne kamen Rita allmählich Zweifel. Je länger sie verweilte und in den Himmel blickte, desto weiter konnte sie sehen. Vor ihr erstreckten sich die grenzenlosen Gefilde der Unendlichkeit. Sie wandte den Blick ab, sah auf das Haus, das sich an die Hügelkuppe schmiegte. Doch das Haus war nicht viel besser. Finster und monolithisch, wie ein stummer Wächter, blickte es auf das schlafende Städtchen Arkham hinab. Sein Schweigen war voller Bosheit und Rita konnte kaum glauben, dass sie tatsächlich vorgehabt hatte hineinzugehen ...

Weiterlesen

Wir schreiben das Jahr 1926, die Welt steht am Abgrund. Ein uraltes Wesen regt sich in seinem äonenalten Schlaf und bringt Wahnsinn und Verderben über die Menschen. Nur eine Handvoll mutiger Ermittler ist bereit, sich dem Grauen zu stellen, seine Mysterien zu ergründen und den Großen Alten schließlich zu bannen. Dazu reisen sie um den ganzen Globus, schließen Tore in andere Dimensionen, bekämpfen Albtraumwesen und versuchen das Rätsel zu lösen, bevor es zum Schlimmsten kommt.

Weiterlesen

Wir schreiben das Jahr 1926. Es sind die wilden Zwanziger Jahre. Die Menschen feiern noch immer das Ende des letzten Krieges und den Fortschritt, der jede Dunkelheit aus der Welt vertreiben soll. Doch so leicht lässt sich das Dunkel nicht bannen. Etwas Böses lauert in den Schatten der Stadt Arkham. Und nur ihr, eine Handvoll mutiger Ermittler, könnt es aufhalten. Willkommen in der Welt von „Arkham Horror“.

Weiterlesen

Fantasy Flight Games ist ein Phänomen. Wenn der amerikanische Spieleriese eine Idee hat, wird daraus nicht ein Spiel, sondern gleich ein Franchise. Aus „Runebound“ und „Descent“ wurde die Fantasy-Welt von Terrinoth, in der auch „Rune Age“ und „Runewars“ angesiedelt sind. Das Science-Fiction-Universum von „Android“ wird gerade massiv durch das Kartenspiel „Infiltration“, eine Romanreihe und das LCG „Netrunner“ ausgebaut. Gleiches gilt für den chtuloiden Klassiker „Arkham Horror“: Romane, ein LCG, „Villen des Wahnsinns“ und brandneu „Das Ältere Zeichen“ erwecken mit immer gleichem Personal eine Welt des kosmischen Grauens.

Weiterlesen

Arkham, inoffizielle Hauptstadt des neuenglischen "Lovecraft Country" ist in Aufruhr. Schreckliche Ereignisse passieren in der Stadt, und bizarre Kreaturen versetzen die Einwohner in Angst und Schrecken. Das katastrophale Ende scheint nah, denn nur eine kleine Schar (hoffentlich) unerschrockener Helden könnte das Blatt noch zum Guten wenden und Arkham vor dem Horror bewahren.

Weiterlesen