Brettspiele

Soda Pop Miniatures und Ninja Division sind bekannt für ihre Spiele mit asiatischem Einschlag. Vor allem knuffige Chibi-Figuren gelten als ihr Markenzeichen – Chibi, das sind diese Helden und Schurken mit kleinen Körpern und riesigen Köpfen, die aus japanischen Mangas und Animes bekannt sind. Eins dieser Spiele war „Super Dungeon Explore“, ein an alte Super-NES-Games erinnernder Dungeon-Crawler. Ein anderes ist „Ninja All Stars“, das wie eine Mischung aus Liga-Sport und Arena-Kampf klingt. Doch worum geht es genau?

Weiterlesen

Der Mars ist immer eine Reise wert, insbesondere nachdem unbemannte Sonden unermessliche Rohstoffvorkommen unter der Oberfläche des roten Planeten entdeckt haben. Jetzt können wir uns selbst dorthin auf dem Weg machen: In der viktorianischen Steampunk-Welt von „Aufbruch zum roten Planeten“ starten zahlreiche Raketen, um Astronauten auf dem Mars abzusetzen, die im Auftrag der von den Spielern geleiteten Bergbaugesellschaften die Rohstoffe erschließen sollen.

Weiterlesen

Bei „Dungeon Saga: The Dwarf King's Quest“ handelt es sich um ein Dungeoncrawler-Brettspiel vom Hersteller Mantic Games, das im Sommer 2014 als Kickstarter-Projekt mit einer Gesamtsumme von über einer Million US-Dollar finanziert werden konnte. Die deutsche Ausgabe des Spiels ist als „Dungeon Saga DELUXE“ beim Heidelberger Spieleverlag erschienen. Die Ausgabe vereint in sich das reguläre „Dungeon Saga“-Basisspiel sowie das „Adventurer’s Companion“, welches in der englischen Version nur gesondert erhältlich ist.

Weiterlesen

„Space: the final frontier. These are the voyages of the starship Enterprise. Its five-year mission: to explore strange new worlds, to seek out new life and new civilizations, to boldly go where no man has gone before.“ So einige unter uns sind mit diesen Worten oder der deutschen Übersetzung in die Welt der Science Fiction gelangt und bis heute an sie gebunden. Neue Welten und mächtige Technologien, die uralte Völker schon vor Jahrtausenden entwickelten gilt es zu entdecken. Sei es in Romanen, Filmen, Serien oder auch Brettspielen. „Roll for the Galaxy“ ist ein Vertreter dieses Genres, den man mit Sicherheit als Meilenstein in diesem Bereich bezeichnen kann.

Weiterlesen

Euer letztes Jahr an der Horriblen Hochschule für handfeste Hexerei ist fast vorüber und so wird es Zeit für das Abschlussexamen. Nehmt euch die Zutaten aus dem Spender und braut daraus bezaubernde Zaubertränke. Vergesst nicht, was ich euch immer predige: Explosionen sind (meistens) nützlich! Denkt daran, dass nur derjenige die Auszeichnung für den Studenten des Jahrs erringen kann, der die schwierigsten und damit wertvollsten Tränke gebraut hat!

Weiterlesen

Wir schreiben das 41. Jahrtausend. Die Großmächte der Galaxis ringen um die Vorherrschaft im All. Gewaltige Raumflotten und Legionen von Soldaten ziehen aus, um neue Territorien zu erobern. Eines davon ist der Herakon-Cluster, der lange hinter Warpstürmen verborgen war, nun aber in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt. Und so ziehen das Imperium der Menschheit, das Weltenschiff der Eldar, die Horden des Chaos und die wilden Orks los, um die Planeten des Clusters für sich zu beanspruchen. Es wird ein Kampf, bei dem es nur einen Sieger geben kann …

Weiterlesen

Das kooperative Fantasy-Abenteuerspiel „Nebel über Valskyrr“ kommt mit innovativen Ideen daher, die auf alle Fälle Genre-Fans zu einem Abstecher nach Valskyrr einladen. Ein Spiel für Profis und welche, die es werden wollen. So man mit dem Spiel klarkommt, packt einen doch schnell der Ehrgeiz, wenigstens einmal zu gewinnen.

Weiterlesen

Die 2. Edition von „Runebound“ stellte vor gut zehn Jahren einen Wendepunkt in meinem Gamer-Leben dar. Bis dato war ich kein großer Brettspieler gewesen. Spiele wie „Monopoly“, „Scotland Yard“ oder „Risiko“ bargen wenig Reiz für mich. Mit „Runebound“ eröffnete sich mir eine neue Welt des Genre-Brettspielens. Ich war Feuer und Flamme! Seitdem habe ich fast alles gespielt, was Rang und Namen hat, von „Arkham Horror“ bis „Zombicide: Black Plague“. Nun liegt die 3. Edition von „Runebound“ vor. Für mich ein Pflichtspiel!

Weiterlesen

„UltraQuest“ wird angekündigt als Rollenbrettspiel und als dicke Box mit schickem, old-schooligem Cover verkauft. Der Preis ist für ein Produkt, das anscheinend für Rollenspielneulinge produziert wurde, mit 42 Euro recht hoch. Doch – so viel sei vorab verraten – bedenkt man, was geboten wird, ist der Preis absolut angemessen.

Weiterlesen

Dass eine Thematik in einem anderen Bereich umgesetzt wird, kommt öfter vor. Buch zu Film, Film zu Computerspiel oder umgekehrt – ein bekannter Name soll Interesse wecken und eventuell weitere Märkte ansprechen. In diesem Fall wird der „Magic“-Hintergrund für ein Tabletop umgesetzt. Kann Wizard of the Coast hier neue Spieler erreichen?

Weiterlesen