Brettspiele

Das kooperative Fantasy-Abenteuerspiel „Nebel über Valskyrr“ kommt mit innovativen Ideen daher, die auf alle Fälle Genre-Fans zu einem Abstecher nach Valskyrr einladen. Ein Spiel für Profis und welche, die es werden wollen. So man mit dem Spiel klarkommt, packt einen doch schnell der Ehrgeiz, wenigstens einmal zu gewinnen.

Weiterlesen

Die 2. Edition von „Runebound“ stellte vor gut zehn Jahren einen Wendepunkt in meinem Gamer-Leben dar. Bis dato war ich kein großer Brettspieler gewesen. Spiele wie „Monopoly“, „Scotland Yard“ oder „Risiko“ bargen wenig Reiz für mich. Mit „Runebound“ eröffnete sich mir eine neue Welt des Genre-Brettspielens. Ich war Feuer und Flamme! Seitdem habe ich fast alles gespielt, was Rang und Namen hat, von „Arkham Horror“ bis „Zombicide: Black Plague“. Nun liegt die 3. Edition von „Runebound“ vor. Für mich ein Pflichtspiel!

Weiterlesen

„UltraQuest“ wird angekündigt als Rollenbrettspiel und als dicke Box mit schickem, old-schooligem Cover verkauft. Der Preis ist für ein Produkt, das anscheinend für Rollenspielneulinge produziert wurde, mit 42 Euro recht hoch. Doch – so viel sei vorab verraten – bedenkt man, was geboten wird, ist der Preis absolut angemessen.

Weiterlesen

Dass eine Thematik in einem anderen Bereich umgesetzt wird, kommt öfter vor. Buch zu Film, Film zu Computerspiel oder umgekehrt – ein bekannter Name soll Interesse wecken und eventuell weitere Märkte ansprechen. In diesem Fall wird der „Magic“-Hintergrund für ein Tabletop umgesetzt. Kann Wizard of the Coast hier neue Spieler erreichen?

Weiterlesen

Totgeglaubte leben länger. Auferstanden aus den Fluten treten jetzt die Atlanter bei den „Imperial Settlers“ auf der Bildfläche auf. Mit überlegener Technologie beanspruchen nun auch sie einen Platz in der Geschichte des Wettstreits zwischen den Völkern.

Weiterlesen

Das namenlose Böse und seine fiesen Handlanger. Unbekannte Schätze, Tränke aus exotischen Ingredienzien und Zaubersprüche in fremden Sprachen. Was will man noch mehr? Keine Frage: Man benötigt nachwachsende Soldaten des Lichts sowie einen strahlenden Helden. Und Würfel, und zwar möglichst viele, mit einer unterschiedlichen Anzahl von Seiten, damit es nicht langweilig wird. Den letzten Punkt erfüllt „Dungeon Roll“ zwar nur bedingt, aber die anderen Zutaten bringt dieses Spiel in überraschend eleganter Kompaktheit auf den Punkt.

Weiterlesen

Tatooine … die Wüstenwelt unter den zwei Sonnen. Wenn es irgendwo ein helles Zentrum der Galaxis gibt – so lernen wir in „Star Wars – Eine neue Hoffnung“ –, dann ist man hier am weitesten davon entfernt. Dennoch findet der Krieg zwischen dem Imperium und der Rebellion auch seinen Weg an diesen öden, von der Macht verlassenen Ort. Eine kleine Schar Freiheitskämpfer liefert sich heftige Kämpfe mit imperialen Soldaten, Tusken-Räubern und Kopfgeldjägern und lüftet dabei das Geheimnis des Sternenzerstörers, der den Himmel über Tatooine verdunkelt …

Weiterlesen

Nach dem Ende des trojanischen Krieges versuchen die Griechen den Weg zurück in die Heimat zu finden. Doch die Launen des zornigen Meeresgottes Poseidon machen ihnen einen Strich durch die Rechnung: Stürmen, Seeungeheuern und Meeresstrudeln gilt es zu trotzen, um die Heilige Insel zu erreichen.

Weiterlesen

In den Weiten eines eiförmigen Universums gibt es einen vor Leben strotzenden Planeten, die Welt der Zwölf. Von dort werden die Krosmaster entführt, um zur Belustigung der garstigen Zeitdämonen in grausamen Spielen gegen Mobs und gegeneinander anzutreten. Auf der Jagd nach Kama-Münzen und Gewinn-Groschen schlüpfen die Spieler in die Rollen der Krosmaster oder des Dämons. Wir haben uns vorgenommen, in die Spielwelt von „Krosmaster Quest“ einzutauchen.

Weiterlesen

Brettspiele im Chibi-Stil – also mit kleinen Männchen, die große Köpfe haben und oft in asiatischen Konsolenspielen oder Kinder-Animes häufig zu finden sind – stehen gerade hoch im Kurs. „Arcadia Quest“, „Rivet Wars“ und „Krosmaster Arena“ locken Spieler mit fantasievollen Grundspielen und Unmengen an Erweiterungsboxen. Der Urvater war „Super Dungeon Explore“ von 2011. Mit „Der Vergessene König“ liegt nun die Second Edition von 2014 auch auf Deutsch vor.

Weiterlesen