Brettspiele

In den finstersten Tiefen Terrinoths sammelt ein machthungriger Overlord eine Armee schauriger Kreaturen, um die Welt der Lebenden zu unterwerfen. Die letzte Hoffnung der freien Völker ist eine kleine Gruppe von Helden, die sich mit Mut und Geschick dem Bösen entgegenstellt. Es liegt nun an ihnen, in die aufkommende Dunkelheit zu ziehen und die Pläne des Overlords zu durchkreuzen, bevor es zu spät ist …

Weiterlesen

Nie war es schöner, nach Prestige zu streben und der Königin auf einem Maskenball die Aufwartung zu machen. In „Noblemen“ geht es für höfische Verhältnisse beinahe schon zu harmlos zu, das Ganze entwickelt sich aber zu einem überaus interessanten Spiel, bei dem die Zeit nur so verfliegt.

Weiterlesen

Im Kino hat der erste Teil von Peter Jacksons Verfilmung von J.R.R. Tolkiens „Hobbit“ bereits Millionen Zuschauer verzaubert (und auch ein paar ernüchtert). Klett-Cotta freut sich über die Bestsellerränge der literarischen Vorlage. Bei LEGO sind die Plastikzwerge los wie nie. Kurz: Die Welt ist im Halbling-Fieber. Auch Kosmos, schon für seine „Herr der Ringe“-Spiele bekannt, trägt seinen Teil dazu bei. Etwa mit „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise: Das Spiel zum Film“.

Weiterlesen

Wenn Fantasy Flight Games für eins bekannt ist, dann dafür: Was die Spieleschmiede aus Amerika anpackt, das macht sie richtig. Für das „Warhammer 40.000“-Rollenspiel gibt es mittlerweile fünf Produktlinien. Aus jedem Brettspiel, sei es „Runebound“, „Descent“ oder „Android“, wird ein Franchise. Und das Irre dabei ist: Fast nie fühlt man sich als Käufer abgezockt. Die Produkte sind wirklich gut! Nun haben sie sich die „Star Wars“-Lizenz an Land gezogen – und das erste Ergebnis hiervon ist das „X-Wing Miniaturen-Spiel“.

Weiterlesen

„Risiko“ ist einer der modernen Brettspiel-Klassiker überhaupt. Nehmen wir mal solche Spiele wie Schach, Dame, Go usw. raus, dürfte „Risiko“ neben „Monopoly“ und „Mensch Ärgere Dich Nicht“ zu den bekanntesten Spielen gehören. Wer hat nicht die kleinen Plastikteilchen über die Weltkarte geschoben und beim Würfelpech geflucht oder den Gegner verhöhnt, wenn man seine Mission erfüllen konnte.

Weiterlesen

Dunkle Schatten greifen nach dem Land. Böse Horden hinterlassen auf ihrer Wanderung eine Landschaft von Asche und Blut. Nur eine kleine Gruppe von Zwerge kann das Schicksal des Landes und seiner Bewohner zum Guten wenden. Also kriecht aus euren Stollen, werft eure langen Bärte über die Schulter, damit ihr nicht stolpert, und zieht los in eine Welt voller Gefahren und Herausforderungen, um als Helden zurück zu kehren.

Weiterlesen

Neue Helden braucht das Land! In der fantastischen Welt Andor liegt einiges im Argen. Ungeheuer streifen durch die Wildnis, der König wird krank, fiese Zauberer sorgen für Unheil und unter der Erde lauern noch viel mehr Gefahren. Klar, das ist ein Fall für unermüdliche Kämpen, die in diesem Brettspiel für zwei bis vier Abenteurer losziehen, um das Übel zu besiegen.

Weiterlesen

Abfälle, die von den Menschen achtlos ins Abwasser geschüttet werden, sind die erklärte Beute der Wesen der Kanalisation. Aber nur ein guter Platz an Bord der Beuteschiffe sichert einem ein Stück der Leckereien und der anderen Schätze, um den eigenen Ruhm zu mehren. Also rasch die richtige Mannschaft angeheuert, und ab in die Kloake.

Weiterlesen

Es kam die Zeit, als es keine echten Helden mehr gab. Nur noch zahnlose Scharlatane und kurzatmige Raufbolde durchstreiften das Land und prahlten mit ihren erlogenen Heldentaten. Als dies dem König zu Ohren kam, ließ er jeden Möchtegernhelden seines Landes ergreifen und warf das ganze Gesindel in die dunkelsten und gefährlichsten Labyrinthe. Dort sollen sie sich als wahre Helden erweisen oder mit ihren Kadavern das Verliesmoos düngen. Man will es kaum glauben, genau die Spieler sind diese Helden. Glückwunsch! Also kämpft oder … düngt!

Weiterlesen

Peter Jacksons monumentale Verfilmung von J.R.R. Tolkiens „Der Hobbit“ steht praktisch in den Startlöchern – und die Merchandising-Maschinerie, die uns mit Begleitprodukten zur Filmtrilogie versorgt, brummt bereits ordentlich. Das zeigt sich bei den Buchverlagen, die das Thema Hobbits und Halblinge erneut für sich entdeckt haben, ebenso wie bei den Spieleherstellern, darunter etwa Kosmos, wo man uns auf eine Reise zum Einsamen Berg mitnimmt.

Weiterlesen