Brettspiele

„Ich habe gehört, bei der Universität soll es Ärger geben“, sagte Marie zu Diana. „Wahrscheinlich ist es dort noch gefährlicher als hier auf den Straßen.“ – „Täuschen Sie sich nicht, Miss Stanley“, entgegnete Tommy Muldoon. „Man weiß nie, was in den Schatten auf einen lauert.“ Mit diesen Worten griff er in die Dunkelheit und zerrte Finn Edwards hinter einer Mülltonne hervor. In diesem Moment bebte die Erde und in der Ferne war das Donnern einer Explosion zu hören. Diana runzelte die Stirn. „Wir müssen zur Miskatonic-Universität und zwar schnell!“

Weiterlesen

Goddard „Shadowman“ Bailey fand seinen Bruder James von einem Straßenschild baumelnd. Johnny Silver verlor seinen Club und seine wertvollen Musik-Erinnerungsstücke an die Gangs. Und Little Gudruns Mann wurde von Bikern umgebracht. Sie alle wollen nur eins: Rache. In „Vengeance – Tag der Abrechnung“ bekommen sie sie.

Weiterlesen

Kwakzalver. So nannten auch schon die Niederländer des Mittelalters diese obskuren Gestalten, die quackend und prahlend durch die Lande zogen, um die Menschen zu salben. Angst und Hoffnung führten häufig zu falschem Vertrauen in diese verbrecherische Spezies, was leider auch häufig mit dem Tode endete. Denn in den allermeisten Fällen hatten sie gar kein Interesse daran, ihren Opfern wirklich zu helfen.

Weiterlesen

Einmal die Geschicke eines ganzen Königreichs lenken. Dieser Herausforderung stellt sich der Spieler im kartengesteuerten „Paper Tales“ in einem ungewohnten Design, mit ein paar interessanten Ansätzen in der Spielmechanik. Also auf jeden Fall einen Blick wert.

Weiterlesen

„Versteck dich, wo du willst. Wir kriegen dich, wir finden dich und dann nehmen wir, was uns gehört. Es gehörte immer schon uns, und du wirst uns nicht im Wege stehen.“ Wenn die Nazgûl gierig die Wälder durchstreifen, sollte man sich lieber zu Hause verstecken. Doch was ist, wenn du es bist, den sie suchen? Dieses Spiel kann fesseln, wenn man es nur lässt.

Weiterlesen

Das Goldene Land, ein legendärer Ort voll unermesslicher Reichtümer. Auf den Spuren der spanischen Konquistadoren ist schon so mancher dieser alten kolumbianischen Legende gefolgt. Doch trotz aller Bemühungen ist El Dorado eine Legende geblieben. Mit Reiner Knizia und Ravensburger haben sich zwei Schwergewichte der Branche El Dorado gewidmet.

Weiterlesen

Das Kribbeln, wenn man einen magischen Gegenstand in den Händen hält. Der Schrecken, einem mächtigen Gegner gegenüber zu stehen. Eine Welt voller Phantastik, Monster, Schlachten, Zauber, Ruhm, Ehre. Plötzlich war ich wieder dreizehn.

Weiterlesen

Die Zeit der Erde geht langsam zu Ende und die Menschheit will sich vor der unausweichlichen Apokalypse retten. Das rettende Ziel im All ist der Planet Eurybia. Doch um einen neuen Planeten zu kolonisieren, benötigt es genügend Vorplanung.

Weiterlesen

Miniaturenlastige Dungeon-Crawler-Brettspiele, die obendrein noch eine Geschichte erzählen, sind seit ein paar Jahren schwer in Mode gekommen. „Descent“ von Fantasy Flight Games hat heute in diesem Segment schon fast Klassikerstatus (Frühwerke wie „HeroQuest“ lasse ich mal außen vor), es folgten Schwergewichte wie die „Dungeons & Dragons“-Brettspiele (WotC), „Dungeon Saga“ (Mantic), „Massive Darkness“ (CMON) oder „Myth“ (MegaCon) – von der „Descend 2nd Edition“ ganz zu schweigen. „Sword & Sorcery“ von Ares schlägt nun in dieselbe Kerbe. Lohnt sich der Kauf?

Weiterlesen

Versuchte Gebiete, marodierende Gruppen, die um ihren Vorteil kämpfen, mutierte Tiere und Menschen, die alles angreifen, was nicht schnell genug flieht. Und du bist mittendrin und versuchst, deinen Platz zu finden und zu überleben. Erweitere deine Überlebensstrategien, durchsuche verlassene Orte nach Ausrüstung und gehe deinen Weg.

Weiterlesen