Brettspiele

„Wir werden alles bezahlen, das verspreche ich! Aber was sollen wir denn bitte anderes tun? Nach dem Desaster in den Goblinhöhlen habe ich keine einzige Münze mehr, meine Ausrüstung ist hinüber und sogar meinen Lendenschurz musste ich schon flicken, damit mich die Wachen auf dem Marktplatz nicht wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses einsperren. Es wird ganz leicht. Wir gehen rein und suchen uns einen guten Startpunkt. Auf mein Zeichen legen wir los und verteilen uns unauffällig auf Erkundungstour. Haben wir alles gefunden, schlagen wir zu und verschwinden aus dem Laden. Die Wachen werden hinter uns her sein, also haben wir nur eine Chance: Jeder nimmt einen anderen Ausgang. So müssen sie ihre Kräfte zu teilen. Moment mal … sind das da hinten nicht Brad Pitt, George Clooney und Matt Damon?“

Weiterlesen

Die Imperiale Flotte hat die vorübergehende Basis der Rebellenallianz auf Hoth gefunden und einen vernichtenden Angriff gestartet. Mit knapper Not gelingt es den Rebellen, von der Echo-Basis zu entkommen, und sie sind gezwungen, sich in einem Nachbarsystem zu verstecken. Die Gefahr ist allgegenwärtig. Überall patrouillieren imperiale Streitkräfte und die Spione des Imperiums durchsuchen den ganzen Sektor nach den geflohenen Rebellen. Nur die tapfersten Helden wagen es, nach Hoth zurückzukehren ...

Weiterlesen

Wie befürchtet! Die Neuen sind nicht zu ertragen. Sie töteten einen Berater und suchten Streit und Meuterey. Wir kehrten zurück zur Insel, wo ihr Stammesführer uns für ihr Betragen Reparationen zahlte. – Logbucheintrag 128

Weiterlesen

Mit „Die Azteken“ gibt es die nächste große Erweiterung für die überaus erfolgreichen „Imperial Settlers“. Das ebenfalls mythologisch angehauchte Volk hat seine ganz eigenen Wege, um den Sieg zu erringen im nicht immer friedlichen Wettstreit der Völker.

Weiterlesen

Spätestens seit der Peter-Jackson-Filmadaption von J.R.R. Tolkins „Der Hobbit“ kennt wohl jedes Kind das spektakuläre Ende der Geschichte, wenn Zwerge, Elben, Seemenschen, Orks und Adler im Kampf aufeinandertreffen – wobei der Film die Schlacht ein wenig übertrieben hat, aber das ist eine andere Geschichte. In dem Brettspiel „Die Schlacht der Fünf Heere“ (von den Machern von „Der Ringkrieg“) lässt sich der Konflikt nun am Tisch nachempfinden.

Weiterlesen

Es ist der Sommer 1980. Fünf Freunde wurden von den Betreibern eines tief im Wald gelegenen Camps angeworben, um dieses wieder aufzubauen. Dieser Ort war in der Vergangenheit zwar Schauplatz verschiedener Unglücksserien, aber was soll dort schon passieren. Die ahnungslosen Camper werden ein Wochenende des Grauens erleben, wenn sie bemerken, dass diesem Ort etwas Dunkles und Feindseliges innewohnt. Wird es ihnen gelingen, das schreckliche Wochenende zu überleben oder werden sie von dem Wahnsinnigen, der sich im Schatten des Waldes versteckt, gnadenlos massakriert?

Weiterlesen

Die Firewall der Titan Transnational Bank ist ausgefallen, und der Zugang zu den Servern steht sperrangelweit offen. Ein gefundenes Fressen für Hacker, die sich wie Aasgeier auf die brachliegenden Daten stürzen. Aber welcher Runner kann in der kurzen zur Verfügung stehenden Zeit die meisten Daten abgrasen?

Weiterlesen

1942 verschwanden vier Soldaten aus dem Ausbildungsprogramm des neu gegründeten First Ranger Battalion. Ihre Namen wurden aus allen Unterlagen getilgt. Ausgewählt wegen ihrer einzigartigen Fähigkeiten, sollten sie fortan im Verborgenen gegen grauenvolle übernatürliche Feinde kämpfen und sich schier unmöglichen Herausforderungen stellen. Dies ist ihre Geschichte ...

Weiterlesen

Das gute, alte „Schiffe versenken“ hat wohl fast jeder gespielt. Ob auf gekauften Blöcken oder im Unterricht schnell auf Papier gekritzelt, ob mit Hausregeln oder abgeänderter Thematik (Belagerungswaffen, Fahrzeugen ...) – doch das Grundprinzip war immer gleich: die gegnerische Flotte zu finden und zu versenken. In „Captain Sonar“ gibt es nur ein gegnerisches U-Boot – doch das ist dafür in Bewegung.

Weiterlesen

Lange hat es gedauert, bis „Roll for the Galaxy“ auf Deutsch erscheinen sollte. Zum Glück hatte Pegasus ein Einsehen mit den Fans und nur sechs Monate später sollte schon die Erweiterung „Der Große Traum“ herauskommen.

Weiterlesen