Brettspiele

Die Macht des Imperiums nimmt immer weiter zu. In der Hoffnung, eine Schwachstelle in dem galaktischen Moloch zu finden, entsendet die Rebellion einen Spähtrupp nach Coruscant, in die planetenumspannende Hauptstadt des Imperiums. Dort finden die Rebellen heraus, dass das Imperium auf der Suche nach einem geheimnisvollen Artefakt ist. Dann bricht jeder Kontakt mit dem Trupp ab. Die Helden werden ausgesandt, die Mission der vermissten Rebellen zu beenden …

Weiterlesen

Während der Teufel den Schnaps gemacht hat, um uns zu verderben, ist man bei „Heaven & Ale“ mit der Leitung eines Klosters betraut, um das beste Bier auf Gottes Erden zu brauen.

Weiterlesen

Vor dem Hintergrund der Religionskonflikte im Herzen Europas des 16. Jahrhunderts ist es an den Spielern, strategisch günstig ihre Handelsbeziehungen zu pflegen und Kontakte zu bedeutenden Persönlichkeiten der verschiedenen Konfessionen zu knüpfen. Und wenn es gerade den Gewinn maximiert, gern auch selber die Konfession zu wechseln.

Weiterlesen

Bücher, Filme oder Spiele mit dem Thema Postapokalypse kommen dieser Tage kaum ohne Zombies oder wenigstens stark entmenschlichte Kreaturen aus. Wenn das doch mal der Fall ist und in einem Brettspiel obendrein semikooperative Survival-Aspekte mit Workerplacement kombiniert werden, kommt man als Eurogamer eigentlich nicht mehr dran vorbei. Ich bin auf jeden Fall in der Zielgruppe, und meine Erwartungen waren hoch.

Weiterlesen

Eine Fantasy-Welt voller Abenteuer, Monster und einem Oberbösewicht. Klingt langweilig und bekannt? Bekannt: Teilweise. Langweilig: Keinesfalls. Aber lest selbst.

Weiterlesen

Die glücklose Truppe Abenteurer aus dem Spiel „Magic Maze“ muss sich schon wieder in einem Einkaufszentrum um Ausrüstung bemühen ... ohne zu bezahlen. Leider haben die Besitzer der Mall dazugelernt und einiges an Sicherheitstechnik installiert. Glücklicherweise haben die Helden inzwischen auch einige Tricks auf Lager.

Weiterlesen

Die Idee eines Dungeon Crawlers, heruntergebrochen für Gelegenheitsspieler. Keine langen Regeln, kein schwieriges Setting oder Hantieren mit Markern. In 2 Minuten losspielen und 5 Minuten lang zusammen Spaß und spielerisch Stress haben. – Kann funktionieren.

Weiterlesen

Nachdem das einsteigerfreundliche Brett-/Rollenspiel „Maus und Mystik“ mit zwei Erweiterungen geadelt wurde, haben Plaid Hat Games und in deutscher Übersetzung der Heidelberger Spieleverlag ein Scharmützel-Miniaturen-Spiel in der Welt von „Maus und Mystik“ nachgelegt. Erstmal für zwei Spieler ausgelegt, treten hier die Dunkelwald-Miliz (die „Guten“) und das Räuberpack (die „Bösen“) mit Trupps aus berittenen Vögeln und Bodeneinheiten gegeneinander an.

Weiterlesen

Schlachtengebrüll erhebt sich über das Feld, das Klirren von Metall auf Metall ist zu hören und die elektrisierende Energie einer magischen Entladung zerreißt die Dämmerung des Morgen. Der kranke Geruch der untoten Pestwurmreiter zieht wie Nebelschwaden über den Boden und zwingt die gefallenen Truppenmitglieder der Daquan-Lords in die Reihen der Untoten und in den Kampf gegen ihre lebenden Brüder.

Weiterlesen

Nicht mal ein Jahr hat es gedauert, bis auf das Spiel des Jahres 2017 „Kingdomino“ der erste Ableger folgte. Doch „Queendomino“ ist keine bloße Erweiterung, sondern ein eigenständiges Spiel. Oder doch eine Erweiterung? Oder beides auf einmal? Der Ringbote schaut es sich genauer an, um diese Frage zu beantworten.

Weiterlesen