Artikel und Interviews

„Würdest Du die Apokalypse überleben?“ Eben diese Frage stellt die Rollenspielreihe „The End of the World“ – und will natürlich auch gleich die Antwort mitliefern. Aber um was geht es hier eigentlich genau?

Weiterlesen

Der Truant-Verlag gehört zu den Urgesteinen der deutschen Rollenspielszene. Bereits in den 1980ern brachte uns Mario Truant deutsche Übersetzungen viel beachteter Rollenspiele wie „Kult“. Gerade in der letzten Zeit zeigt sich der emsige Verleger wieder umtriebiger und brachte nicht zuletzt mit „Fantasy AGE“ ein junges System heraus. Höchste Zeit also, das Verlagsportfolio einmal ein wenig genauer zu betrachten und Mario Truant vor das virtuelle Mikrofon zu bitten.

Weiterlesen

Es war mal wieder Ende Mai und somit Zeit für die diesjährige RPC, ihre Pforten zu öffnen. Die RolePlayConvention ist dabei mittlerweile weit mehr als eine reine Rollenspielmesse. Welche Eindrücke ich für den Ringboten dort sammeln konnte, lest ihr hier.

Weiterlesen

Seit Anfang Mai finanziert der Uhrwerk-Verlag die deutsche Übersetzung des skandinavischen Erfolgsrollenspieles „Mutant: Year Zero“. Grund genug, um Verlagsleiter Patric Götz einmal zu einem kleinen Interview zu bitten!

Weiterlesen

Anlässlich des Neustarts der "Shadowrun"-Romane durch Pegasus Spiele haben wir uns mit "Shadowrun"-Chefredakteur Tobias Hamelmann unterhalten.

Weiterlesen

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Schon in kurzer Zeit erscheint die fünfte Edition des ersten Rollenspieles der Welt, „Dungeons and Dragons“ endlich auf Deutsch. Michael Mingers stand dem Ringboten Rede und Antwort.

Weiterlesen

Passend zur Besprechung ihres neuen Fantasy-Romans konnte der Ringbote die Autorin A. S. Bottlinger für ein Interview gewinnen.

Weiterlesen

Mit „Planeshift: Zendikar“ wagte der amerikanische Mutterkonzern von „Dungeons & Dragons“ und „Magic: The Gathering“ vor Kurzem erstmals die Fusion beider Traditions-Fantasyspiele. Nun legen die Küstenzauberer nach und präsentieren mit „Planeshift: Innistrad“ eine weitere „Magic“-Welt im „Dungeons & Dragons“-Gewand.

Weiterlesen

Rollenspiele stammen nicht nur aus Amerika, Frankreich oder Deutschland. Tatsächlich hat selten die Ankündigung eines Rollenspiels so viel Aufmerksamkeit erregt, wie das vom schwedischen Verlag Järnringen produzierte „Symbaroum“. Nun schickt sich das System an, per Crowdfunding den englisch- und deutschsprachigen Raum zu erobern. Zeit, einen ersten Blick zu riskieren.

Weiterlesen

Pünktlich zum Wechsel auf die fünfte Edition des bekanntesten deutschen Rollenspiels, „Das Schwarze Auge“, stand mit den neuen „Heldenwerk“-Abenteuern eine innovative Reihe neuer Abenteuer in den Startlöchern. Grund genug für den Ringboten, sich mit Carolina Möbis, Redakteurin für den „Aventurischen Boten“ und die „Heldenwerk“-Abenteuer, zu unterhalten.

Weiterlesen