Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Ja! Endlich mal wieder ein Spiel für die Veteranen unter den Spielern, für die alten Freaks mit den Rauschebärten und den ergrauten Frauen in der Kostümierung auf der Spielmesse, die man noch als kleiner Osel immer argwöhnisch beäugt hatte und die solch legendäre Spiele wie "Midgard" zockten. Nun, da man selbst zu einem solchen "alten Kerl" mutiert ist, darf man sich freuen: "HackMaster" ist da!

Weiterlesen

Ahoy und Salaam! “Hirkaan Ben Sharif huschte durch die engen Gassen des Basars, auf der Flucht vor der Tempelwache des Sultans. Mühsam erkletterte er eines der Hausdächer von Basra und hechtete, die Wachen dicht auf den Fersen, von Dach zu Dach...

Weiterlesen

Waffenhandbücher sind stets ein Renner. Deswegen ist es ein logischer Schritt für das neue Agenten-Rollenspiel "Spycraft", schnell ein ausführliches Quellenbuch über moderne Waffen zu publizieren. Damit legt Alderac als erste Firma nicht nur ein neues "Spycraft"-Buch vor, sondern präsentiert auch einen umfassenden Waffenkatalog für alle Gegenwarts-Rollenspiele mit dem d20-System.

Weiterlesen

Auf dem Rollenspielmarkt gibt es heutzutage mehr oder minder zwei Strömungen: die Serienprodukte und die All-In-One-Regelwerke. Zu den Serienprodukten gehören Dauerbrenner wie "DSA" oder "Vampire" sowie die Neuausgaben zum "Star Trek"- oder "Star Wars"-Universum. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass alle zwei Monate ein Modul herauskommt, das gerade so viel neues Material bietet, um die Spieler zum Kaufen zu animieren und gerade so wenig, um das Interesse an den kommenden Modulen aufrechtzuerhalten. All-In-One-Systeme hingegen sind meist weniger kommerziell ausgerichtet, sondern werden von Spielern für Spieler in Kleinverlagen herausgebracht, was sowohl Vor- als auch Nachteile hat, wie sich am Fantasy-Horror-RPG "Deathstalkers" von Cutters Guild exemplarisch zeigt.

Weiterlesen

Vorweg: Horror in dem Sinne taucht entgegen der Anpreisung auf dem Titel nicht auf. Aus ganz anderen Gründen kann man sich nach Durchsicht dieses Bandes dann aber schon gruseln.

Weiterlesen

Pünktlich genau ein halbes Jahr nach dem Erscheinen der ersten Ausgabe kommt nun die zweite Ausgabe der "Cthuloiden Welten" in den Handel. Der Preis wurde um 50 Cent erhöht, dafür hat sich Seitenzahl auch um 20 Seiten vergrößert. Also ein mehr als fairer Tausch.

Weiterlesen

"Shadowforce Archer" ist das offizielle Weltenbuch zu "Spycraft", Alderacs Agenten-Regelerweiterung für das d20-System. "Shadowforce Archer" bietet "Spycraft"-Spielern neben den für Weltenbücher üblichen Beschreibungen von exotischen Machtgruppen, Geheimgesellschaften und Bedrohungen noch mehr.

Weiterlesen

Kinderromane sind im „Star Wars“-Universum neuerdings groß in Mode. Abgesehen von dem Monsterprojekt „Das Erbe der Jedi-Ritter“, das noch richtiges, episches Classic-Feeling bietet, gibt es in letzter Zeit nur noch Prequel- und Tie-In-Books, die sich mit dem Werdegang des jungen Obi-Wans, des jungen Anakins oder (in absehbarer Zukunft) des jungen Boba Fetts beschäftigen. Mit „Planet der Verräter“, dem „Star Wars“-Debüt des bekannten SF-Autoren Greg Bear („Äon“, „Slant“, „Der Amboss der Sterne“), liegt nun ein weiterer Kinderroman vor, der zwischen Episode I und II angesiedelt ist.

Weiterlesen

Der neue, in Alba angesiedelte Abenteuerband „Der Weg nach Vanasfarne“ von Gerd Hupperich enthält eine Mini-Kampagne mit drei Abenteuern, welche auf niedriggradige Spielfiguren zugeschnitten sind. Zusammengehalten werden die drei Abenteuer durch die Geschichte eines reuigen Geistes, welcher die Abenteurer am Ende des ersten Abenteuers darum bittet, einen gestohlenen, heiligen Kelch wieder in den Schoß des Vana-Klosters Vanasfarne zu betten.

Weiterlesen

Der Wettlauf auf die Genres für das d20-System ist voll im Gang. Fantasy, Science Fiction und Wildwest sind bereits mit Spielen wie "Kingdoms of Kalamar", "Sovereign Stone", "Scarred Lands", "Wheel of Time", "Star Wars", "Fading Suns" und "Deadlands" belegt. "Call of Cthulhu" schickt sich an, das führende d20-Horror-Rollenspiel zu werden, da bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig, um neue Genres zu erschließen. "Spycraft" füllt nun die Lücke, die bisher beim Agenten-Rollenspiel klaffte und erschließt damit ein Genre, das bislang auf dem Rollenspielmarkt nicht Fuß fassen konnte, was erstaunlich ist. In anderen Medien wie Film, Computer-Spiel und Roman sind Agenten-Stories immerhin sehr beliebt.

Weiterlesen