Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

„Munchkin“ ist zurück! Pünktlich zur Spielemesse in Essen präsentierte Pegasus dieses Jahr die erste Erweiterung zu dem wohl lustigsten „Hack, Metzel und Klau“-Kartenspiel des letzten Jahres. Doch ob die neuen Karten wirklich mehr Spielspaß versprechen?

Weiterlesen

Mit „Säulen der Macht“ von Heinrich Glumpler ist zum Jahresende noch ein weiteres neues Abenteuer für das Rollenspiel „Midgard“ erschienen. Auf 80 Seiten in Schwarz-Weiß wird die Geschichte der Seemeister aufgegriffen und weitergesponnen. (Achtung: Inhaltliche Spoiler!)

Weiterlesen

Nach einer druckereibedingten Verzögerung ist “Worlds of Cthulhu” (WoC) mit der #1 endlich in Deutschland erhältlich. Inhalt und Aufmachung lehnen sich deutlich an das beliebte deutsche Schwestermagazin „Cthuloide Welten“ (CW) an. Das Titelbild von WoC #1 wurde schon für die CW #1 verwendet. Von den 17 Einträgen im Inhaltsverzeichnis von WoC #1 sind sechs Beiträge bereits auf Deutsch erschienen, die zusammen 82 Seiten von insgesamt 132 Seiten ausmachen. Das sind 62% Zweitverwertungsanteil, aber man sollte berücksichtigen, dass WoC ein internationales Publikum ansprechen will, von dem nur ein kleiner Teil die zugrunde liegenden deutschsprachigen Publikationen kennen wird.

Weiterlesen

Die „Shadows“-Edition des LOTR-TCG ist seit dem Erscheinen der „Fellowship of the Ring“-Edition im Jahre 2001 sicherlich die Spielerweiterung mit den größten Veränderungen. Die 266-Karten-Edition (60 Commons, 60 Uncommons, 60 Rares, 86 Starter Deck-only Cards) mit dem Pfeife schmauchenden Aragorn auf dem Booster bildet den Auftakt zu einem neuen, großen Kapitel im Kampf um Mittelerde.

Weiterlesen

„Horror im Orient-Express“ ist der Auftakt einer neuen in vier Bänden groß angelegten Kampagne für das Horror-Rollenspiel „Cthulhu“ von Pegasus. Die in den 1920ern verortete Kampagne führt dabei die Spieler quer durch Europa. Dreh- und Angelpunkt des Abenteuers ist die Zerstörung einer uralten Statue, deren Teile in ganz Europa verstreut sind. Von London ausgehend, zieht sich die Reise dabei über Paris, Lausanne, Mailand und Venedig, bis hin nach Konstantinopel und über zahlreiche weitere Zwischenstationen. Doch die Anfangs recht simpel wirkende Aufgabe verstrickt sich mit der Zeit mehr und mehr in verschiedene Nebenstränge und weitere Geheimnisse.

Weiterlesen

Durch eine grausame Seuche findet der gesamte Nivesenstamm der Lieska-Madukju den Tod. Die junge Celiska bleibt als Einzige von der erbarmungslosen Krankheit verschont. Allein kann sie jedoch nicht überleben und so macht sie sich auf den langen Weg in das ferne Land der Jänak. Unterwegs muss sie lernen, Freund von Feind zu unterscheiden. Sie kommt dem Geheimnis auf die Spur, warum ihr Leben verschont wurde – und muss am eigenen Leib erfahren, dass sie sich nun erneut in tödlicher Gefahr befindet ...

Weiterlesen

Willkommen in Hollywood, zukünftiger Star-Regisseur! Du hast ein gutes Drehbuch und die Fähigkeit, daraus ein cineastisches Meisterwerk zu machen? Dann bist du hier genau richtig, denn mit diesem Rollenspiel kannst du deinen eigenen Film drehen. OK, du brauchst auch noch Darsteller, die immer ihren eigenen Kopf durchsetzen wollen, aber was ist heutzutage schon perfekt? Du bist der Regisseur, dein Wort ist Gesetz.

Weiterlesen

„A Kringle in Time“ ist ein langes und weihnachtliches Rollenspielabenteuer aus der Feder von S. John Ross („GURPS Russia“, „Uresia: Grave of Heaven“). Es kann auf der Homepage von Cumberland Games (www.cumberlandgames.com) als pdf-Datei erstanden werden, auf der Ross auch noch andere, hauptsächlich von ihm selbst verfasste Rollenspielprodukte verkauft. Das vielleicht bekannteste dieser anderen Produkte ist wohl „The Big List of RPG Plots“, eine kleines „Buch“, das angeblich eine der meist verlinkten Rollenspieldateien im Netz ist.

Weiterlesen

Der „ Shadowrun“-Roman „Shelly“ wurde 2003 von A. Wiesler geschrieben und zum selben Zeitpunkt von der Fantasy Productions GmbH in Deutschland herausgegeben. Der Roman befasst sich mit dem Aufdecken eines Mordes an einem Gestaltenwandler und weiterer Morde an eben dieser neuen, erwachten Spezies. Die Geschichte spielt in Seattle und zur Zeit der Goblinisierung.

Weiterlesen

Mit „Colossal Arena“ erschien auf den diesjährigen Internationalen Spieletagen in Essen die Neuauflage des Klassikers „Titan: The Arena“. Doch trotz des Titels darf man diese Neubearbeitung von Rainer Knizia nicht mit dem epischen Brettrollenspiel-Klassiker „Titan“ verwechseln. Bei „Colossal Arena“ handelt es sich lediglich um ein kleines Nebenspiel, das allerdings zum gleichen Hintergrund gehört.

Weiterlesen