Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

„Holdo Kraif ist ein begeisterter All-Area-Combat-Golfer, der mit illegalen Wettkämpfen eine Menge Geld verdient. Doch bedauerlicherweise gilt seine Leidenschaft auch dem Glücksspiel und schönen Frauen, und so hat er in den vergangenen Monaten die immense Summe von 100.000 Nuyen Schulden aufgehäuft, die sein Gläubiger, ein Düsseldorfer Yakuza-Gangsterboss, nun binnen weniger Tage zurückhaben will, andernfalls ist Holdo ein toter Mann..."

Weiterlesen

Der „Feind meines Feindes“ ist nicht unbedingt mein Freund – diese Weisheit dürfte nicht neu sein in der Welt von „Shadowrun“. Abgesehen davon, dass sich jeder in den Schatten zunächst einmal selbst der Nächsten ist, existieren noch ungezählte Gruppierungen unterschiedlichster Art, deren Agenda von der Rettung der Biosphäre des Planeten über die Rückkehr zum Kommunismus bis hin zum Support für Shadowrunner reicht.

Weiterlesen

Christoph Marzi entführt den Leser auf eine fesselnde Reise durch London – oder besser gesagt gleich durch mehrere Londons: das London von heute, eines der Vergangenheit und ein verborgenes, mystisches, phantastisches: die „uralte Metropole“. Marzi – in der Gestalt des Erzählers Mortimer Wittgenstein – dient dabei als Reiseführer (und Lehrer und Beschützer) der Hauptperson Emily Laing, die plötzlich in einen intrigenreichen Machtkampf um die uralte Metropole, einen Ort voller mystischer Wesen, verwickelt wird… doch „Zufälle gibt es nicht“.

Weiterlesen

Diese opulente Box für das „Conan Roleplaying Game“ von Mongoose Publishing kommt mit jeder Menge Material daher. Drei Bücher, Stadt- und Gebäudepläne sowie Counter und Spielkarten aus Pappe lassen Messantia lebendig werden.

Weiterlesen

Als erstes Ordensbuch zu dem Rollenspielsystem „Engel“ hatte das „Ordensbuch: Michaeliten“ einige Erwartungen zu erfüllen. Diese waren insbesondere im Bereich der Optik an hohen Zielen orientiert. Der im Januar 2003 erschienene Band fand mit seinem weichen, hochglänzenden Einband von Außen her keinen besonderen Applaus, aber für alle, die schließlich die ersten Seiten aufschlugen, ging die Sonne der Engel auf.

Weiterlesen

Die Odyssee durch das Otherland-Netzwerk geht weiter für Renie, !Xabbu, Orlando, Fredericks und all die anderen, die der mysteriöse Herr Sellars zu sich gerufen hat, um das Geheimnis der im Koma liegenden Kinder und deren Verbindung zu dem virtuellen Spielplatz der supermächtigen Gralsbruderschaft zu ergründen. Dabei führen alle Wege Richtung Zentrum, zum Berg aus schwarzem Glas, wo der Eine liegt, der anders ist.

Weiterlesen

„Way of the Thief“ ist ein Quellenband für das Samurai-Rollenspiel „Legend of the Five Rings“ (L5R) von AEG. Zentrales Thema dieses Rollenspiels ist der Kampf der Bushi gegen die finsteren Schattenlande, aber auch der Kampf um die eigene Ehre und den Ruhm des Klans.

 

„This is a land of undeniable honor, unshakable duty, and unflinching resolve. It is a land of heroes, a land of virtue, a land of nobility. A man could make quite a bit of profit in a land such as this.“

Weiterlesen

Kellan Colt, die kleine Runnerin aus Kansas City, die nach Seattle gekommen ist, um etwas über ihre verschwundene Mutter zu erfahren, hat sich ihre ersten Sporen verdient. Nun will sie aus dem Schatten ihres Trollmentors Lothan heraustreten und ein eigenes Ding durchziehen. Sahne Idee, Greenhorn!

Weiterlesen

Der Sommer geht zu Ende. Die Tage werden wieder kürzer. Die richtige Zeit also, sich mal wieder mit einem guten Buch in die eigenen vier Wände zurückzuziehen. Wie wäre es mal wieder mit einen Perry-Roman? Immerhin war „Andromeda“ die wohl bekannteste „Perry Rhodan“-Geschichte 2002/2003. Gelegenheitsleser oder Nachzügler können sich daher endlich auf die preiswerte Sammelausgabe freuen.

Weiterlesen

Welche Feinde, Rivalen und Gegner sind schrecklich genug, um als Herausforderung für Spieler zu dienen, die selbst Monster darstellen? Womit muss man auffahren, um Vampiren, Werwölfen oder Hexern Angst und Schrecken einzuflößen? Diesen Fragen stellt sich der vorliegende Band. Es wird nicht nur ein Überblick über verschiedenste Formen übernatürlicher Kreaturen geboten, sondern auch jede Menge Aufhänger für Abenteuer und ganze Chroniken.

Weiterlesen