Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

„Basargeschichten“ ist eine Abenteuersammlung von sieben Abenteuer für das Rollenspiel „Das schwarze Auge“. Die Abenteuer sind für drei bis fünf erfahrene Helden geeignet und kommen passend zur Regionalspielhilfe „Land der Ersten Sonne“ auf den Markt. Die 102 Seiten des Hardcovers sind in Schwarz-Weiß.

Weiterlesen

Brot und Spiele – oder eher Blut und Spiel –, darum geht es im zweiten Teil der "Bloodlines", einem circensischen Reigen illustrer, exklusiver und abstruser Vampir-Blutlinien für White Wolfs "World of Darkness". Nach "Bloodlines: The Hidden", in welchem vor allem besonders finstere und geheimnisvolle Blutlinien der fünf Clans auftraten, befasst sich "Bloodlines: The Legendary" schon im Prolog passenderweise mit den aus der Römerzeit stammenden, selbst für Vampire mit einem äußerst seltsamen Geschmack ausgestatteten Macellarius.

Weiterlesen

„Das Schwert im Stein“ ist der erste Teil aus der bekannten vierbändigen Fantasy-Romanreihe „Der König auf Camelot“ von Terence H. White. Auf sechs CDs, die bei Roof Music erschienen sind, befindet sich eine vollständige Lesung von Jochen Malmsheimer.

Weiterlesen

Vor einigen Jahren erschien nach langer Wartezeit die „Myranor-Box“ für „DSA“ und führte den Interessierten in das ferne und sagenumwobene Güldenland. Viele Kritikpunkte hinterließen damals allerdings einen faden Beigeschmack. Doch jetzt soll mit der überarbeiteten Neuausgabe alles besser werden ...

Weiterlesen

Einige Jahre nachdem mit "Mythos" aus dem Hause Chaosium ein zwar farbenfrohes, aber wenig erfolgreiches CCG zum Lovecraft‘schen Mythos seinen Weg in Spielerhände fand, liegt nun von Ulisses Spiele die deutsche Ausgabe des "Call of Cthulhu"-Sammelkartenspiels von Fantasy Flight Games vor. Anders als beim Vorgänger können die Spieler aber hierbei in die Rolle fanatischer Kultisten, widerwärtiger Mythos-Wesen und dämonischer Gottheiten aus anderen Dimensionen schlüpfen.

Weiterlesen

Das Imperium beherrscht die Galaxis. Der Jedi-Rat ist zerschlagen und die Jedi fast völlig ausgelöscht. Diese düstere Prämisse liegt der Jugendbuchreihe „Der letzte Jedi“ von Autorin Jude Watson zugrunde, die den Leser auf eine Odyssee von Welt zu Welt führt auf der Suche nach verstreuten Überbleibseln des einst so mächtigen Ordens der Hüter des Friedens und der Freiheit. „Unterwelt“ ist der dritte Band der Reihe und lässt uns in die dunklen Tiefen von Coruscant hinabsteigen.

Weiterlesen

Er gehört zu Wolfgang Hohlbeins berühmtesten und langlebigsten Schöpfungen: Robert Craven – der Hexer – bekämpft nun schon seit über 20 Jahren die Lovecraft‘schen Großen Alten und deren niedere Diener menschlicher und monströser Art. „Wenn Engel fallen“ von Matthias Oden legt Pegasus nun das erste Soloabenteuer zum letztjährig gestarteten „Der Hexer von Salem“-Rollenspielsystem vor.

Weiterlesen

Arkham, inoffizielle Hauptstadt des neuenglischen "Lovecraft Country" ist in Aufruhr. Schreckliche Ereignisse passieren in der Stadt, und bizarre Kreaturen versetzen die Einwohner in Angst und Schrecken. Das katastrophale Ende scheint nah, denn nur eine kleine Schar (hoffentlich) unerschrockener Helden könnte das Blatt noch zum Guten wenden und Arkham vor dem Horror bewahren.

Weiterlesen

Der Roman „Sternspringer“ von Nancy Kress ist der erste Teil einer Trilogie aus dem Festa Verlag. Auf 378 Seiten werden in zwei Handlungssträngen die Konflikte der Menschheit mit der Alienrasse der Faller geschildert.

Weiterlesen

„Möge die Macht mit euch sein“, dachten sicherlich einige „Star Wars“-Fans, als 2000 die erste Edition des D20-Rollenspiels zu der berühmten Saga bei Wizards of the Coast erschien. Zur Überraschung vieler, gelang auch das Nachfolgespiel zur sehr populären D6-Reihe von WestEnd Games äußerst gut, das D20-System erfuhr einige sinnvolle Änderungen und dadurch eine sehr gut Spielbarkeit. Viele Wünsche der Fans wurden umgesetzt und die Macht flexibler gestaltet. Zum Kinostart von „Episode II“ kam 2002 eine überarbeitete Version des Grundregelwerks heraus. Die definitive für heutige SW-Rollenspieler?

Weiterlesen