Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

Meine Herren, wir haben eine Mission! Wir werden nach Island reisen und dort in den „Snæfellsjökull“ hinabsteigen! Zum Mittelpunkt der Erde! Ja, Sie haben richtig gehört! Die Aufzeichnungen des Arne Saknussemm besagen, dass sich auf dem Kraterboden der Zugang befinden soll! Wie bitte? Sie halten mich für verrückt? Nun, das ist das Los eines jeden Pioniers, der die Erkentnisse der Menschheit auf die nächste Stufe bringen will!

Weiterlesen

Deutschlands Fantasy-Ikone Wolfgang Hohlbein hat ein Burgfest ausgerichtet: Auf der Festung Crailsfelden versammelt er ein bunt zusammengewürfeltes Grüppchen, das seine Personenstärke allerdings nicht lange beibehalten wird. Denn das alte Gemäuer kann mit einer schaurigen Historie aufwarten. Hohlbeins Fortsetzungsroman „Nemesis“ besteht aus sechs Bänden. Die ersten beiden Teile wurden in gekürzter Fassung von Johannes Steck eingesprochen und vom Verlag Hörbuch Hamburg zusammen in einem Set unter dem Label Silberfisch veröffentlicht.

Weiterlesen

Mit „Runenklingen 2 – Wolfswinter“, das Anfang des Jahres erschienen ist, wird die Einsteigerreihe für das Rollenspiel „Midgard“ fortgeführt. Im Fokus steht dieses Mal das Leiten von Wildnisabenteuern. Ob die Fortsetzung konzeptionell und inhaltlich mit Band 1 mithalten kann oder ob sie dem Gesetz der Serie erliegt, das erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

„Butlers Djihad“ führt in die graue Vorzeit des Universums von „Der Wüstenplanet“. Die Vorfahren von Paul Atreides und Wladimir Harkonnen führen Krieg gegen die Denkmaschinen, die fast die ganze Galaxis unterjocht haben. Den Leser erwartet eine Menge Action, doch reichen Action und bekannte Namen zum Erfolg aus?

Weiterlesen

„Mr. Holmes? Haben Sie die Neuigkeit schon gehört?“ – Pünktlich zur Essener Spielemesse und zum 20-jährigen Jubiläum erscheint die 4. Auflage des Regelwerkes zu dem Detektivrollenspiel „Private Eye“. Ein Grund, sich die Neuauflage und das System einmal näher anzuschauen.

Weiterlesen

Mit „Belladonna“ beendet Anne Bishop ihren zweibändigen Zyklus um die dunklen Welten. Im Gegensatz zum ersten Band, der den Titel „Sebastian“ hatte, steht nun eine andere Figur im Mittelpunkt der Handlung.

Weiterlesen

Indie-Rollenspiele erleben in letzter Zeit einen großen Boom, auch ohne die Unterstützung großer Verlage. Kleine Rollenspiele wie „Ratten“ oder „Funky Colts“ können immer mehr Rollenspieler begeistern. Eines, das auch auf jeden Fall Potenzial hat, ist „Spherechild“ von Alexander Hartung.

Weiterlesen

Paxton ist ein Schmelztiegel hunderter verschiedener Rassen, eine grelle Ansammlung von Aliens, Robotern, Mutanten und Menschen mit allen daraus resultierenden Besonderheiten und kulturellen Konflikten. Hier werden verstümmelte Klone als Kunstobjekte erschaffen, Morde als religiöse Aufgabe verstanden und Menschen als Bibliothek des Leidens benutzt – eine Megalopolis, für die ihre Bewohner nur einen Namen haben: PUNKTOWN.

Weiterlesen

Die Jagd nach dem Urheber und dem Gegenmittel des Ara-Toxins geht in eine neue Etappe. Hauptverdächtiger ist ein flüchtiger Gestaltwandler, der bereits einige Aras auf dem Gewissen hat. Perry Rhodan und Julian Tifflor verfolgen die Spur an Bord der CONNOYT bis hin zu einem Springer-Basar, der in den Resten eines Sporenschiffes residiert und den wenig vertrauenerweckenden Namen „Trümmerbrücke“ trägt. Dort überschlagen sich die Ereignisse …

Weiterlesen

Mit „Der Schwur der Orks“ wird die Geschichte um die Orkbrüder Balbok und Rammar fortgesetzt, die in „Die Rückkehr der Orks“, einem Roman von Michael Peinkofer, ihren Anfang nahm. Bei Hörbuch Hamburg ist nun die gekürzte Lesung des Romans erschienen. Wie auch beim ersten Band spricht Johannes Steck.

Weiterlesen