Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

„Der Goldene Kompass“ hat seinen Auftritt gehabt. Als nächstes braucht es etwas Handfesteres: „Das Magische Messer“. Das so bezeichnete Instrument spielt nicht nur eine große Rolle in Philip Pullmans Fortsetzung seiner Fantasyreihe um Parallelwelten, sondern dient dem zweiten Band auch als Titel. Rufus Beck hat das Buch gelesen. Laut, für alle die schon an seiner Interpretation des ersten Abenteuers Freude hatten. Und unter dem Label „Silberfisch“ bringt Hörbuch Hamburg die Aufnahme dieser ungekürzten Lesung routiniert unters Volk.

Weiterlesen

„Märchenwälder, Zauberflüsse“ ist der Folgeband von „Verwunschen und Verzaubert“ – der „DSA“-Abenteuersammlung um kleine Schicksale und märchenhafte Begegnungen. In beiden Bänden treffen aufrechte Helden fernab großer Schlachten und politischer Umwälzungen auf Wesen, deren Schicksale und Nöte so zeitlos wie herzergreifend sind. Riesen und Feen, Hexen und Geister, Baumschrate und Elementare, verwunschene Magiertürme, Wichtel, uralte Harnischträger und immer wieder Menschen mit ihren kleinen Sorgen und Nöten benötigen die Hilfe wahrer Helden – jener, deren Ruhm sie dereinst von Lagerfeuer zu Kamin weitertragen, und deren Taten eines Tages den Stoff für neue Märchen geben werden.

Weiterlesen

Pünktlich zum „Role Playing Convention“ in Münster präsentierte Erdenstern das neueste Werk. Im Mittelpunkt von „Into The Gold“ steht die fantastische Reise in die Ferne. Bedient werden dabei die Freunde der Fantasy-Rollenspiele.

Weiterlesen

Das vorliegende Set „Morgenluft“ ist, entgegen der sonst auf drei Sets angelegten Zyklen, das zweite und letzte Set des Lorwyn-Blocks. Dabei konzentrieren sich die 150 Karten im Wesentlichen nicht auf die in „Lorwyn“ eingeführten Völker, darunter Elfen, Goblins, Feenwesen, Riesen, Kithkin und Elementarwesen, sondern vielmehr auf deren Klassen: Krieger, Räuber, Schamanen und Soldaten sind nun im Fokus des Kartenspektrums.

Weiterlesen

Was verbinden wir mit „Star Wars“? Fulminante Raumschlachten, dramatische Bodenoffensiven, Rebellen, Imperiale, Jedi-Ritter, X-Wings, TIE-Fighter und Sternenzerstörer. All das wurde uns in den drei bislang für das „Star Wars Pocket Model TCG“ existierenden Sets reichlich geboten. Doch eine wichtige Facette fehlte bislang: die Halbwelt der schummrigen Cantinas und der lebendigen Raumhäfen, die charismatischen Schurken und die eiskalten Kopfgeldjäger aller Couleur. Nun gibt es sie: Willkommen zu „Scum & Villainy“!

Weiterlesen

Die Horden des Chaos kommen aus dem Norden und haben kein geringeres Ziel, als die Vernichtung des Imperiums! Wie gut, dass das Imperium wackere (und schlecht bezahlte) Kämpen hat, die an der Grenze Wache stehen und die Front um jeden Preis halten – und es koste es sie ihr Leben!

Weiterlesen

Die Orks erreichten durch das dunkle Portal die friedliebende Welt der Menschen, Zwerge und Elfen. Waren vorher die Trolle die einzigen Widersacher, ist nach dem Schleifen der bedeutenden Stadt Stormwind big trouble in little Chinatown, also Azeroth. Somit obliegt es keinem Geringeren als Stormwinds allereigenem Helden Sir Anduin Lothar, in Lordaeron eine schlagkräftige Allianz gegen die Invasion der Horde zu formen, um die Welt in der bekannten Form vor dem sicheren Untergang zu bewahren. – Mmmhh, irgendwie kommt mir das bekannt vor…

Weiterlesen

Zwischen 1970 und 1987 machte ein Berliner Astronaut von sich reden: Mark Brandis, der Protagonist der 31-bändigen Reihe „Weltraumpartisanen“ aus der Feder von Nikolai von Michalewsky. Eher humanistisch als wissenschaftlich-technisch orientiert, erfreuten sich die Romane so großer Beliebtheit, dass auch heute noch ein treues Fandom existiert. Diesem hat steinbach sprechende bücher 2007 ein besonderes Geschenk gemacht: Mark Brandis als aufwändige Hörspielproduktion!

Weiterlesen

Mit der Entdeckung des legendären Quecksilbers der Weisen hat Sir Isaac Newton schrecklichen Wesen den Zugang zur Erde ermöglicht, deren Ziel es ist, die Welt zu verwüsten. Newton flieht gemeinsam mit seinem Assistenten nach Prag. Doch ist er dort wirklich in Sicherheit vor den Mächten, die er heraufbeschworen hat? Da schweben plötzlich die Luftschiffe des Zaren über der Stadt!

Weiterlesen

Herbst 1152. Die drei Wächter haben große Mühe damit, ihre Territorien vor den Feinden zu schützen und ihre Gesellschaft zu bewahren. Überall lauern Feinde, selbst in den eigenen Reihen. Überall, selbst eine Krabbe kann zur tödlichen Gefahr werden. Eine Krabbe? Für eine Maus schon…

Weiterlesen