Liebe Weltenreisende,

schön, dass es euch zu uns Ringboten verschlagen hat. Diese Seite ist, man wird es unschwer erkennen, der Phantastik in all ihren Spielarten gewidmet. Wir besuchen Genre-Conventions und berichten darüber, fühlen in Interviews Machern aus der Szene auf den Zahn und vor allem lesen, hören, spielen und testen wir für euch eine gewaltige Bandbreite an Rollenspielen, Brettspielen, Romanen, Comics und mehr. Da wir das bereits seit vielen Jahren machen, möchte ich euch übrigens dazu ermuntern, nicht nur die Rezensionen der Startseite durchzuschauen, sondern einfach mal in den Rubriken links zu stöbern. Unter den hunderten von Texten findet ganz sicher selbst der kenntnisreichste Veteran noch Systeme oder Spiele, von denen er noch nie gehört hat – und die somit ein echter Geheimtipp sind!

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Stöbern – und schaut immer mal wieder rein. Denn die Ringboten schlafen nie!

euer Bernd

Die neusten Rezensionen

„Die Straße zur Hölle“ spielt in KanThai, und die Helden der Grade sechs bis zehn sollen eigentlich nur einen ganz normalen Transport durchführen. Der aber hat es in sich.

Weiterlesen

Im Hauptquartier der Behörde zur Untersuchung und Abwehr Paranormaler Erscheinungen ist die Kacke gehörig am Dampfen. Nicht nur wird ein Wendigo per Militärtransport angeliefert, mit dem die Truppe schon früher Ärger hatte, es kommt auch zu Schwierigkeiten im Team selbst. Johann Kraus frönt den Freuden eines neuen Körpers, Liz wird von Visionen geplagt und insbesondere Captain Daimio verhält sich sehr merkwürdig.

Weiterlesen

Es herrscht Krieg in der Welt von „Dungeons & Dragons“. Vier große Reiche streiten um die Vorherrschaft in der bekannten Welt: das Dark Empire of Karkoth (fiese Hexer und Nekromanten), die Vailin Alliance (Elfen und menschliche Handelfürsten), der Iron Circle (Goblins und Söldnerpack) sowie die Nerathan League (die menschlichen und zwergischen Überrest des Empire of Nerath). Wer am Ende die anderen Völker in die Knie zwingt, entscheidet sich in dem Brettspiel „Conquest of Nerath“.

Weiterlesen

Viele Leute haben die unheimlich anmutende ägyptische Sammlung des Louvre bei Tag gesehen. Aber nur wenige Leute verbringen eine Nacht zwischen den Jahrtausende alten Ausstellungsstücken. In einem entlegenen Arbeitsraum inmitten der ägyptischen Sammlung erwacht der berühmte Archäologe John Vansittart Smith um Mitternacht aus einem unfreiwilligen Nachmittagsschläfchen. Auf der Suche nach einem Ausgang stößt er unvermittelt auf einen anderen Mann ... der ein langes Messer in der Hand hält.

Weiterlesen

Es ist soweit: Dein Funke ist erwacht und unzählige neue Welten erwarten dich. Stürz dich in den Kampf mit mächtigen Planeswalkern und lasst euch im Kampf um die Vorherrschaft im Multiversum von einer Welt zur nächsten tragen. Doch seid auf der Hut, denn das Chaos hat Einzug ins Multiversum gehalten, und seine Auswirkungen vermögen es Welten zu erschüttern …

Weiterlesen

Die Reise beginnt – und geht erst einmal vom Heyne-Verlag zu Panini Comics. Dort wird die Comic-Reihe zum mehrteiligen Mammut-Werk „Der Dunkle Turm“ von Über-Schreiberling Stephen King mit einem sechsten Band fortgesetzt. Neuer Verlag, neue Storyline. Ach so: Und neuer Zeichner! Mhm, ob das so gut geht?

Weiterlesen

Das Universum von „Warhammer 40.000“ ist riesig und beherbergt die unterschiedlichsten Individuen und Gegenstände. Manche moderner, als es sich ein Freihändler denken kann, andere so archaisch, dass nur die wenigsten sie je gesehen haben. Man erzählt sich sogar, dass es Freihändler gibt, die Xenos zu ihren Mitgliedern zählen und das hin und wieder von ganz oben sanktioniert.

Weiterlesen

Obwohl Kirchen, Tempel, ja, Gotteshäuser überhaupt eigentlich ein Hort des Guten und ein sicherer Hafen für Schutzsuchende sein sollten, ist das in der bitteren Wirklichkeit der meisten Fantasy-Welten oft genug nicht der Fall. Korrumpiert und dem Bösen anheim gefallen, lauern hinter der Fassade Gefahren, die sich ein braver Gottesdiener kaum vorzustellen mag. Damit es ihm leichter fällt, gibt es die „Dungeon Tiles“-Erweiterung „Cathedral of Chaos“.

Weiterlesen

Ruhe und Abgeschiedenheit war es, was sich der Mathematikstudent Malcolm Malcolmson für seine Prüfungsvorbereitungen wünschte. Das er dieses in dem kleinen Städtchen Benchurch auch noch mietfrei bekommen sollte, hatte er nicht zu träumen gewagt. Doch das alte, giebelbewehrte Haus auf dem kleinen Hügel etwas außerhalb des Städtchen beherbergt ein Geheimnis ... ein Geheimnis, das womöglich tödliche Folgen für seinen neuen Bewohner hat.

Weiterlesen

Bei dem Gedanken an Indien steigen im Geiste der meisten Leser exotische Bilder auf: Fakire auf Nagelbrettern, geheimnisvolle Schlangenbeschwörer, überwucherte Tempelruinen in finsteren Dschungeln oder eine Tigerjagd auf dem Rücken eines Elefanten. Genug Stoff also für cthuloide Abenteuer in fernen Landen. Doch wie verhält sich der englische Gentleman in der Gaslichtära in der Kolonie Indien? Was motiviert ihn? Und wo kann er in Indien auf den Mythos treffen? Alle diese Fragen will das vorliegende PDF beantworten.

Weiterlesen