Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Trigan 01: Kampf um Elekton
Comics, Trigan 29.11.15

Auf dem weit entfernten Planeten Elekton liegt das Reich Trigan, das immer wieder von kriegerischen Völkern bedroht wird. Gegründet wurde dieses Reich vom tapferen Kämpfer Trigo, der mit seinen Brüdern Brag und Klud einen Nomadenstamm anführte, bevor er mit dem altersweisen Architekten Perik eine neue Stadt baute, die zum Zentrum einer fortschrittlichen Zivilisation wurde. Doch das Glück dieser hochentwickelten Gesellschaft wird beständig von unterschiedlichsten Gefahren bedroht.

von  Simon Ofenloch

Jahre nachdem ein fremdes Raumschiff aus den Weiten des Weltalls auf die Erde gestürzt ist, mit den Leichen einer längst verstorbenen Besatzung an Bord und angefüllt mit zahlreichen Büchern, Dokumenten und Aufzeichnungen über eine bisher unbekannte Zivilisation im All, lässt sich endlich die Sprache entschlüsseln, in der alles verfasst ist. In Folge enthüllt sich allmählich die Geschichte eines Planeten namens Elekton, auf dem sich der Aufstieg und Untergang des Kaiserreichs von Trigan ereignete.

Hervorgegangen ist dieses besondere Kaiserreich aus der Vision eines willensstarken Anführers mit Namen Trigo. Gemeinsam mit seinen zwei Brüdern Brag und Klud befehligte er einst einen Stammesverbund von Nomaden, auf ihrem ewigen Weg durch die Lande. Doch drohende Kriegshandlungen mit dem benachbarten Volk der Loka zwingen Trigos Vagabunden der Vorg schließlich, die traditionelle Lebensweise aufzugeben und sesshaft zu werden in einer befestigten Stadt, welche den Angriffen von außen besser standzuhalten vermag. Über den richtigen Umgang mit der drohenden Auseinandersetzung entzündet sich ein heftiger Bruderzwist, der mit nicht nur fairen Mitteln ausgefochten wird. Am Ende muss sich zeigen, ob Trigos Entscheidung zum Aufbau einer großen Stadtzivilisation, die er mit dem Architekten Perik entscheidend ausgestaltet, die richtige war, um sich auf Elekton zu behaupten.    

Die „Trigan“-Saga der britischen Comic-Künstler Don Lawrence und Mike Butterworth nahm ihren Anfang im September 1965 durch erste Veröffentlichungen im Magazin „Ranger“. Ab Juni 1966 wurde die Comic-Reihe „The Rise and Fall of the Trigan Empire“ im britischen „Look and Learn“-Magazin fortgesetzt, bis zu ihrer Einstellung im Jahr 1982. Die Beliebtheit der Comics führte dazu, dass die früheren Episoden in den 1970er Jahren in einer Hardcover-Ausgabe mit dem Titel „The Look and Learn Book of the Trigan Empire“ wiederveröffentlicht wurden. Weitere Sonderdrucke in Buchform folgten. In Deutschland wurden Übersetzungen der Reihe seit den 1970er Jahren herausgebracht, in verschiedenen Verlagen, in den 1990er Jahren noch im engagierten Norbert Hethke Verlag.

Abenteuer, Science-Fiction, Fantasy und History, das alles findet sich in den episch angelegten Geschichten um Trigo und das Kaiserreich Trigan. Deutlich inspiriert von der Historie des Römischen Reiches, von dessen Aufbau und Gestalt, wird der Comic zu etwas Originell-eigenem in der Vermischung verschiedener Gattungen und dem Zusammenführen von Vergangenheit und Zukunft. Das Ergebnis ist eine beeindruckende „Space Opera“, die ihresgleichen sucht. Don Lawrence verhalf dieses zeichnerische Frühwerk zum endgültigen Durchbruch. Sein Markenzeichen wurden detailreichen Zeichnungen von fotorealistischem Anstrich. Dabei sind die Typologien meist eindeutig: Die Guten sind großgewachsene, muskulöse Helden, die Bösen wirken niederträchtig und verschlagen.

In einer Neuauflage durch Panini Comics lassen sich die großartigen Comic-Geschichten um die junge Nation Trigan auf dem phantastischen Planeten Elekton wieder- und neuentdecken, vermutlich besser denn je. Denn beim Verlag hat man sich offenbar für eine besonders hochwertige, sorgfältig editierte Edelvariante der Veröffentlichung entschieden. Da stört es weniger, dass sich ausgerechnet auf dem Comic-Rücken ein Schreibfehler in der Nennung „DON LAWERENCE“ (sic!) erhalten hat. Denn zur Kompensation gibt es den Comic im qualitätsvollen Hardcover als Album in DIN-A4, in makelloser Druckqualität auf robustem Papier. Wertvolle Hintergrundinformationen und Erläuterungen machen den umfangreichen Bonusteil am Ende zu einem überzeugenden Extra.  

Dieser erste Band der Neuauflage durch Panini Comics erzählt nach ersten Bildern einer Art Rahmenhandlung von der Geburtsstunde des Reiches Trigan, vom Machtkampf zwischen den Drillingsbrüdern Brag, Klud und Trigo, von Trigos erstem Zusammentreffen mit Perik und der Gründung von Trigopolis, dem künftigen Machtzentrum von Trigan. Erste Feinde werden in ihre Schranken verwiesen, erste Expeditionen unternommen. Auf eine längere Geschichte „Sieg für Trigan“ folgt eine zweite, kürzere „Absturz im Dschungel“, welche die Umgebung des Reiches, die Dimensionen des fiktiven Planeten Elekton sowie das Figurenpersonal der Comic-Reihe vielversprechend erweitert. Man darf gespannt sein, wie es in den folgenden Bändern weitergeht.

Fazit: Ein echter Klassiker erfährt eine verdiente Neuausgabe. In geradezu mustergültiger Gestaltung verhilft Panini Comics der kultverdächtigen Reihe aus der Zusammenarbeit des begnadeten britischen Zeichners Don Lawrence mit Texter Mike Butterworth zu neuem Glanz. Der würdige Auftakt eines außergewöhnlichen Epos, das weiterhin begeistert. Nicht verpassen!


Trigan 01: Kampf um Elekton
Comic
Mike Butterworth, Don Lawrence
Panini Comics 2015
ISBN: 978-3-95798-448-7
64 S., Hardcover, deutsch
Preis: EUR 14,99

bei amazon.de bestellen

Artikel zum Weiterlesen

George R. R. Martins Im Haus des Wurms - 11.10.15
The Warlord 1 – Skartaris - 26.11.11


< zurück zu Ringbote


 
 





28.03.17
Star Wars: Destiny
Kartenspiele
28.03.17
Trigan 05: Eroberungspläne
Trigan
27.03.17
Das Schwarze Auge Regelwerk: 5. Edition
Das Schwarze Auge (DSA) 5
25.03.17
Star Trek Prometheus 3: Ins Herz des Chaos
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
25.03.17
Winterwelt 02: Die Gestrandeten
Winterwelt
24.03.17
Winter der Toten: Die lange Nacht
Horror (allgemein)
23.03.17
Star Trek Prometheus 2: Der Ursprung allen Zorns
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
19.03.17
Schwarzer Kreuzzug: Die Chronik des Blutes
Warhammer 40.000
18.03.17
Gruselkabinett 112: Der Ebenholzrahmen
Hörspiele
12.03.17
Dungeon Roll – Zurück in den Dungeon
Kartenspiele
11.03.17
Flash Anthologie – 75 Jahre Abenteuer im Zeitraffer
Superhelden (allgemein)
09.03.17
Spass Wars 2
Star Wars
09.03.17
Blutige Geschäfte
Shadowrun 5
08.03.17
Gruselkabinett 95: Die Falle
Hörspiele
03.03.17
First Class – Unterwegs im Orient Express
Familienspiele (allgemein)