Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Schattenzauber
Rollenspiele, Shadowrun 5 19.04.15

In einer sich wandelnden Welt muss man immer auf dem laufenden bleiben. Nicht nur neue Technologien und Software werden entwickelt, auch in der Magie gibt es ständige Veränderungen, neue Zauber, neue Erkenntnisse und neue Mitspieler.

von  Adaon

Dieses Ergänzungs-PDF für die 5. Edition wirkt auf den ersten Blick etwas merkwürdig. Es ist eine Ergänzung für das Magie-Regelwerk „Straßengrimoire“ zu sein, welches zum Zeitpunkt seines Erscheinens aber noch gar nicht auf dem Markt war. Wie sich die enthaltenen Informationen daher in das Gesamtbild integrieren, bleibt abzuwarten.

Dennoch lohnt sich hier durchaus ein Blick für den Spielleiter, der in seiner erwachten Welt auch Magie verwendet. „Schattenzauber“ enthält ein paar magische Traditionen und magische Gesellschaften, einige magische Bedrohungen in Form von Geheimbünden, Verschwörungen und Personen, eine ordentliche Anzahl Zauber und eine Handvoll Adeptenkräfte, alle für die 5. Edition beschrieben und mit Regelwerten versehen.

Ein paar Grafiken, viele davon offensichtlich für dieses Dokument entworfen, ergänzen die Texte. Wie immer ist die Erweiterung als Jackpoint-Zugriff gestaltet, sodass die Kommentare von Jackpoint-Usern die Texte zusätzlich auflockern; den weitaus größten Anteil nehmen jedoch die Informationen ein.

Interessant sind die neuen Traditionen, die eine starke Abwechslung bei der Darstellung von Magiewirkern erlauben. Gerade die völlig von der üblichen hermetischen beziehungsweise schamanischen Lehre abweichende „Psionik“, die Magie als Kraft des Geistes auffasst, könnte zu interessantem Rollenspiel führen.

Die Zauber sind zum Teil relativ stark, und auch nicht für jeden erlernbar – einige sind nur für Vampire oder Ghule gedacht, andere wiederum gezielt für den Einsatz gegen Infizierte entworfen. Ein Spielleiter sollte zunächst prüfen, ob diese Zauber in seine Spielrunde passen, ehe er sie seinen Spielern zugänglich macht; eine Bedrohung, die leicht durch einen passenden Zauberspruch ausgehebelt werden kann, könnte beispielsweise ein geplantes Abenteuer in einem ghulverseuchten Abwasserkanal wesentlich unspektakulärer machen.

Fazit: „Schattenzauber“ ist eine Ergänzung für das Magie-Regelwerk „Straßengrimoire“. Die Texte sind gut geschrieben, die Gesellschaften und Traditionen lassen sich problemlos in eine Spielwelt integrieren, die Bedrohungen sind interessant. Alles in allem macht man mit dieser Ergänzung nichts falsch, wenn man in seiner Spielwelt Magie einsetzt.


Schattenzauber
Quellenbuch
Peter M. Andrew, Jr.
Pegasus Spiele 2014
24 S., PDF-Dokument, deutsch
Preis: EUR 7,95

bei DriveThruRPG.com bestellen

Artikel zum Weiterlesen

Kugeln und Bandagen - 26.03.15
Feuer und Stahl - 18.08.14


< zurück zu Ringbote Artikel


 
 





25.05.17
Datapuls ADL
Shadowrun 5
20.05.17
DSA 147: Drachenschatten II: Der Nabel der Welten
Bücher zu RPGs, Fantasy, Das schwarze Auge (DSA)
17.05.17
Iron Kingdoms Entfesselt
Iron Kingdoms Entfesselt
05.05.17
WERKSTATTBERICHT: „Cthulhu“ im Mai 2017
Artikel/Interview, Call of Cthulhu / CoC