Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Star Wars Sonderband 32: Imperium: Auf der falschen Seite des Krieges
Comics, Star Wars 08.07.06

Lange hat Lieutenant Janek Sunber an den Auftrag und die Fähigkeit des Imperiums, der Galaxis Frieden und Ordnung zu schenken, geglaubt. Doch als er auf einen öden imperialen Außenposten versetzt wird, der auf dem Planeten Kalist VI eine von Sklaven betriebene Fabrikationsanlage überwacht, und dort die „dunkle Seite“ des Dienstes in den imperialen Streitkräften kennen lernt, beginnen sich Zweifel an der Rechtmäßigkeit seines Auftrags in ihm zu regen...

von  Kurt Wagner

Der „Star Wars“-Sonderband 32, der aus der Reihe „Imperium“ die fünfteilige Geschichte „Auf der falschen Seite des Krieges“ (die US-Ausgaben Empire #26-40) beinhaltet, führt gleich zwei Handlungsbögen fort und zusammen, die in früheren Ausgaben der nach der Schlacht von Yavin IV angesiedelten Comic-Reihe bereits erzählt worden waren.

Auf der einen Seite folgen wir weiter den Abenteuern des jungen imperialen Offiziers Janek Sunber, der schon in der dreiteiligen Episode „Bis zum letzten Mann“ (Dino Comic #46-47) versuchte, den Krieg des Imperiums gegen die Rebellion und die Alienvölker der Galaxis mit so viel Ehre und Anstand, wie nur möglich, zu führen. Hier werden seine Prinzipien als Soldat sowohl von den auf Kalist VI stationierten Offizieren herausgefordert, die sich einen Spaß aus der Unterdrückung und Misshandlung menschlicher Sklavenarbeiter machen, als auch von zwei brutalen Verhörspezialisten der geheimnisumwitterten Untersuchungsbehörde des imperialen Abschirmdienstes, die den auf Jabiim gefangen genommenen Spion Jorin Sol brechen wollen.

Auf der anderen Seite hat in der Geschichte einmal mehr Luke Skywalker einen Auftritt, der mit einem Einsatzkommando Rebellen versucht, eben besagten Jorin Sol zu retten, der in Sonderband 28 im Rahmen der fünfteiligen Story „Im Schatten des Vaters“ in Gefangenschaft geraten war. Dabei müssen Luke und seine Leute mit Entsetzen feststellen, dass eine ganze Fabrik voller Sklaven auf Kalist VI auf ihre Rettung wartet. Diese leichte Erhöhung des Einsatzes bringt die Pläne für ihre verdeckte Operation nachhaltig durcheinander.

Man kommt als Leser nicht umhin, den Autoren bei Dark Horse (hier: Welles Hartley) für die meisterhafte Verflechtung ihrer Geschichten Beifall zu spenden. Mit dem Schauplatz Jabiim wird zu Beginn der Story nicht nur die Brücke zu der Schwesterreihe „Klonkriege“ geschlagen, mit dem Ex-Klonsoldaten Able, der dank „General Skywalker“ (Dino Comic #52) mittlerweile als Kommando der Rebellion dient, hat zudem ein relativ neuer Expanded-Universe-Charakter einen weiteren Auftritt und die Querverweise auf frühere Abenteuer von Janek Sunbar und Luke Skywalker wurden ja bereits oben erwähnt.

Dankbarerweise sind all diese Verflechtungen, die das „Star Wars“-Universum wie kein zweites Franchise zu einem einzigen großen Geschichten-Konglomerat werden lassen, keineswegs so in den Vordergrund gestellt, dass man alle früheren Comics kennen müsste, um „Auf der falschen Seite des Krieges“ zu verstehen. Tatsächlich funktioniert der Comic als spannende Episode der Rebellions-Ära auch völlig eigenständig. Reichlich Action mit den „Jungs in Weiß“ spricht dabei vor allem Imperiums-Fans an, die Intrigen der Rebellen und der moralische Konflikt Sunbers geben der Handlung die nötige Würze und die Querverweise sind sozusagen das Sahnehäubchen für kenntnisreiche „Star Wars“-Afficionados.

Graphisch gefällt vor allem die Farbstimmung aus Rot, Gelb und Blau, die ein wenig an Bespin erinnert, eine Ähnlichkeit, die auch durch die Fabrikationsanlagen, die der Station angegliedert sind, unterstrichen wird. Davidé Fabbri und Christian Dalla Vecchia geben sich alle Mühe, den düster-technischen Look, der vor allem den Film „Das Imperium schlägt zurück“ beherrscht hat, zu kopieren. Auch die Personen und Raumschiffe sehen überwiegend ziemlich gut aus. Optische Ausreißer, etwa in Form verzerrrter Anatomie, finden sich praktisch keine – nur manch Tie-Fighter wird mitunter etwas breitgetreten.

Fazit: Alles in allem ist „Auf der falschen Seite des Krieges“ eine wirklich coole Episode aus den Jahren des Kampfes der Rebellion gegen das Imperium. Die richtige Mischung aus imperialer und Rebellen-Perspektive dürfte eigentlich alle Fans der Classic Era ansprechen, auch wenn Luke der einzige namhafte Charakter ist, der – sozusagen als Stargast – in der Handlung mitmischt. Allen, denen die Prequels und ihre multimedialen Ableger in der letzten Zeit allzu übermächtig das „Star Wars“-Universum beherrschten, ist dieser Comic wärmstens zu empfehlen. „Star Wars“ in seinem klassischsten, besten Sinne!


Star Wars Sonderband 32: Imperium: Auf der falschen Seite des Krieges
Comic
Welles Hartley, Davidé Fabbri, Christian Dalla Vecchia
Dino 2006
ISBN: 3-8332-1352-3
120 S., Softcover, deutsch
Preis: EUR 12,95

bei amazon.de bestellen

Artikel zum Weiterlesen

Star Wars Roleplaying Game: Revised Core Rulebook - 11.04.06
Star Wars Sonderband 28: Imperium: Im Schatten des Vaters - 05.12.05


< zurück zu Ringbote


 
 





27.06.17
The Walking Dead 5: Die beste Verteidigung
The Walking Dead
26.06.17
Captain Sonar
Kennerspiele (allgemein)
24.06.17
The End of the World – Wrath of the Gods
SONSTIGE SYSTEME
22.06.17
Star Wars Comic-Kollektion 15: Imperium: Darklighter
Star Wars
20.06.17
Ritter – Wie alles begann
Fantasy (allgemein)
19.06.17
ARTIKEL: Systemvorstellung: The End of the World
Artikel/Interview, SONSTIGE SYSTEME
17.06.17
Star Wars: Jedi-Akademie 2 – Die Rückkehr des Padawan
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
16.06.17
Brix
Spiele für 2 (allgemein)
14.06.17
INTERVIEW: Mario Truant stellt seine neuen Systeme vor
Artikel/Interview
13.06.17
Star Wars: Poe Dameron 1 – Schwarze Staffel
Star Wars
13.06.17
Terra Cthulhiana – Alte und Neue Welt
Cthulhu 7
12.06.17
Silver 1: Der Fluch des Silberdrachen
Horror/Mystery (allgemein)
11.06.17
Der König des Berges und andere Abenteuer
Beyond the Wall
08.06.17
Trigan 08: Riskante Manöver
Trigan
06.06.17
ARTIKEL: RPC 2017
Artikel/Interview