Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Straßengrimoire
Rollenspiele, Shadowrun 5 05.07.15

Dystopien und Science-Fiction-Hintergründe gibt es viele, auch im Rollenspiel. Was „Shadowrun“ schon immer davon abgehoben hat, war die Einführung eines völlig davon getrennten Ereignisses, dass die Welt genauso umfassend beeinflusste wie die technologische Entwicklung: die Rückkehr der Magie.

von  Adaon

Für manche Spieler ist die Verbindung von Magie, Cyberpunk und Technik nicht so toll. Sie finden, dass Magie zu unberechenbar ist, zu viel erlaubt, und zu viel Macht verleiht. Andere sehen die Magie als das beste Merkmal an, und wollen gerne mehr davon. Doch die wohl meisten finden das Setting von „Shadowrun“ genau deshalb interessant, weil sich hier alles findet – High-Tech in jedem Lebensbereich, düstere Abgründe metamenschlicher Existenz und die Kraft der Magie in der Bandbreite von „gerade eben spürbar“ bis „überwältigend“. Und so wird wohl fast jeder Spieler und Spielleiter einen Blick in das neueste Regelwerk für die 5. Edition werfen wollen: das „Straßengrimoire“, das Regelwerk für Magie.

„Straßengrimoire" ist, wie schon „Kreuzfeuer“, ein gebundenes, vollfarbiges Buch mit weit über 200 Seiten für gerade einmal 19,95 Euro. Kann dafür die Qualität stimmen? Ja, denn bis auf ein paar vereinzelte Fehler in den Texten sieht einfach alles gut aus. Die Zeichnungen und Kurzgeschichten sind von hoher bis sehr hoher Qualität, die Einschübe im Text und Infokästen lockern den Text ausgezeichnet auf. Zahlreiche Querverweise innerhalb des Dokuments und zu anderen Regelwerken, hauptsächlich dem Grundregelwerk, sorgen dafür, dass man Spiel- beziehungsweise regelrelevante Informationen schnell findet. Zunächst scheint ein Index zu fehlen, doch das übersichtliche Inhaltsverzeichnis hilft schon gut weiter. Und die Tabellen am Schluss des Buches – über zwölf Seiten, die jedes einzelne Ritual, jeden Zauber und jede Adeptenkraft auflisten – verweisen mit ihren Einträgen auch auf die entsprechende Seitenzahl.

Nach einer Einführung in die Welt der Magie und das Leben der Erwachten, sowie einer Beschreibung magischer Phänomene wie Manalinien (näher beschrieben in „Parageologie“) und Hintergrundstrahlung, folgt ein großer Abschnitt über magische Traditionen, deren Ursprung, Paradigmen und Zielen. Daran schließt sich ein Kapitel über „Magische Gesellschaften“ an. Der folgende Abschnitt, „Dunkle Magie“, behandelt Toxische und Blutmagie, Schatten- und Insektengeister und damit die großen magischen Bedrohungen der Erwachten Welt.

Das nächste Kapitel listet neben den aus dem Grundregelwerk bekannten Zaubersprüchen zahlreiche weitere auf, die Charaktere erforschen, erwerben oder lernen können (oder die ihnen zu schaffen machen). Dazu passend schließt sich das Kapitel über Ritualmagie mit zahlreichen neuen Ritualen an. Der nächste Abschnitt behandelt die Initiation und die damit verbundene Metamagie, die sich mächtige Magiewirker zu Eigen machen können.

Weiter geht es mit Adepten, den Wegen, den sie einschlagen können, und zahlreichen neuen Kräfte. Ganz im Gegensatz zu dieser körperlichen Magie behandelt der Folgeabschnitt die Geisterwelt: mit neuen Geistertypen, -kräften, und Arten der Beschwörung, einschließlich der Möglichkeit für Mundane, Geister zu rufen – allerdings ohne die Möglichkeit, diese auch zu kontrollieren. Den Abschluss bilden die Alchemie, die Verzauberung und eine Vorstellung von Taliskrämern als den besten Verbündeten aller Magiewirker – vorausgesetzt, diese stehen einem guten Geschäft nicht im Weg!

Die oben aufgeführten zahlreichen Abschnitte machen bereits deutlich, dass es sich beim „Straßengrimoire“ um das gefühlt ultimative Nachschlagewerk für Magie bei „Shadowrun“ handelt. Reichte das Grundregelwerk in seiner Tiefe schon aus, um deutlich verschiedene Magiewirker und Spielhintergründe darzustellen, so werden die Möglichkeiten hier gewaltig erhöht. Ein überzeugter Anhänger der Islamischen Tradition, der sich auf das Beschwören von Dschinnen und Ifriten spezialisiert? Ein Faustischer Adept auf dem Weg des Sprechers, der persönlichen Reichtum anhäufen will? Eine Brockenhexe, die sich auf das Sammeln von Reagenzien und die Herstellung von Foki spezialisiert hat, um mit dem Geld den Mutter-Erde-Policlub zu unterstützen? Alles kein Problem, und mit dem Material in diesem Buch sind die völlig unterschiedlichen Entwicklungsmöglichkeiten der Charaktere auf lange Zeit gesichert. Tatsächlich kommt bei der Menge an Material eine gewisse Wehmut auf: Wie soll man jemals auch nur den größten Teil davon in einer Spielrunde einsetzen, geschweige denn einem erwachten Charakter all die guten Dinge angedeihen lassen, die dieses Buch möglich macht? Doch das ist Jammern auf hohem Niveau. Ich empfinde das „Straßengrimoire“ als sehr gelungene Erweiterung, und empfehle jeder Spielrunde einen Blick, gerade bei dem überschaubaren Preis.

Fazit: Das „Straßengrimoire“ setzt die noch junge Tradition der 5. Edition von „Shadowrun“ fort, massive Mengen an Regeln, Möglichkeiten und Hintergrund in einem gebundenen, attraktiv gestalteten Buch zu einem günstigen Preis auf den Markt zu bringen. Spielt Magie eine Rolle an eurem Spieltisch? Dann könnt ihr mit diesem Buch nichts falsch machen. Sprüche, Rituale, Beschwörungen und Adeptenkräfte, magische Produkte und Ressourcen und zahlreiche magische Bedrohungen geben Spielern vielfältige Möglichkeiten, ihre Charaktere zu entwickeln, und Spielleiter können sich hier richtig austoben. Der einzige denkbare Nachteil hier wäre, dass die Regeln zu komplex und/oder zahlreich werden – doch das gilt für „Shadowrun“ ohnehin. Und auch wenn man am eigenen Tisch die Regeln anpasst, finden sich hier doch zahlreiche neue Hintergrundinformationen und Ideen zum Verwenden.


Straßengrimoire
Quellenbuch
Peter M. Andrew, Jr., Mark Dynna, Jason M. Hardy u. a.
Pegasus Spiele 2015
ISBN: 978-3-941976-97-9
277 S., Hardcover, deutsch
Preis: EUR 19,95

bei amazon.de bestellen

Artikel zum Weiterlesen

Ätherologie – Die Metaebenen - 19.06.15
Schattenzauber - 19.04.15


< zurück zu Ringbote Artikel


 
 





25.05.17
Datapuls ADL
Shadowrun 5
20.05.17
DSA 147: Drachenschatten II: Der Nabel der Welten
Bücher zu RPGs, Fantasy, Das schwarze Auge (DSA)
17.05.17
Iron Kingdoms Entfesselt
Iron Kingdoms Entfesselt
05.05.17
WERKSTATTBERICHT: „Cthulhu“ im Mai 2017
Artikel/Interview, Call of Cthulhu / CoC