Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Erdenstern – Into the Red
RPG-Musik 17.03.07

Nach dem überzeugenden Erstlingswerk „Into the Green“ der Hamburger Gruppe Erdenstern haben die Musiker im Mai 2006 ihr zweites Album veröffentlicht und ihm den Namen „Into the Red“ gegeben. Hat das erste Album die Hörer in Wälder und nebelige Sümpfe entführt, geht es hier nun handfester zur Sache. Musikalisch wird die Geschichte eines ausbrechenden Krieges erzählt. Ist auch das zweite Album ebenso gelungen wie der Vorgänger?

von  Pascal Kamp

Grafisch ebenso gelungen wie das Debüt-Album kommt auch dieses zweite Album mit leider etwas dünnem Booklet daher, das auf der Rückseite einen genauen Überblick über die stolze Summe von 22 Tracks bietet. Diese Tracks schaffen es, wie schon der Vorgänger, auf eine Spielzeit von fast 80 Minuten!

Auch bei „Into the Red“ erzählt die Musik wieder eine eigene Geschichte. Diesmal wird vom unerwarteten Kriegsausbruch (Invasion) berichtet und von der Ankunft der Helden am Hofe des Königs (The Castle). Dort erleben sie ein Turnier (The Tournament), bevor es in die Schlacht geht. Die wackeren Recken durchqueren ausgelöschte Dörfer (Dead Village), beeindruckende Minen (The Mines) und müssen sich immer wieder nervenaufreibenden Kämpfen stellen. Dabei werden sowohl glorreiche Siege wie auch schmerzliche Niederlagen vertont.

Das knappe Booklet hilft dem Spielleiter auch hier, jederzeit den richtigen Titel zu finden, indem es jedes Stück kurz charakterisiert und ihm einen ergänzenden Untertitel verpasst. So ist auch während unerwarteter Spielszenen schnell die passende Musik parat und kann bei Bedarf auch ohne störende Effekte geloopt (also wiederholt) werden.

Die Klangqualität steht der des Vorgängers in keiner Weise nach, der Stil ähnelt ebenfalls. Doch hier wurde mehr Wert auf Schlagwerk gelegt, was durchaus zur Thematik des Albums passt. Auch erkennt man vereinzelt Motive aus „Into the Green“ wieder, was bei Rollenspielrunden sicher ebenso einen schönen Effekt erzielen kann, wie beim Hören der CD ohne dabei zu spielen. Denn wie auch der Vorgänger lässt sich „Into the Red“ auch hervorragend bei Alltagsbeschäftigungen oder themenverwandten Brettspielen genießen. Dabei denke ich eher an Spiele wie „Risiko“ und Tabletops als an „Mensch ärgere dich nicht“…

Das Hauptanliegen der Musik von Erdenstern ist aber nun mal die Intensivierung des Spielerlebnisses. Und dies ist hier mindestens ebenso gut gelungen wie bei „Into the Green“. Mit diesem Album kann der Spielleiter aus langen Würfelorgien ein spannendes Erlebnis machen, wenn er die Musik geschickt einsetzt. Aber auch abseits der großen Kämpfe bietet dieses Album genug Material, alle kriegerischen Abenteuer musikalisch zu unterlegen. Erdenstern wollen „Abenteuer für den Kopf“ ermöglichen und mit diesem Album werden in den Köpfen der Spieler Bilder erschaffen, die ein Fantasy-Abenteuer sehr bereichern können.

Aber leider auch hier wieder nur Fantasy-Abenteuer. Für Spielleiter von Runden in der Zukunft oder Gegenwart ist dieses Album nicht wirklich spielkompatibel.

Wer zusätzlich zu diesem Album auch noch „Into the Green“ besitzt, dessen Runden werden fast zwangsläufig zu einem auditiven Genuss!

Fazit: Auch abseits von Rollenspielrunden kann dieser Soundtrack überaus professionell eine Stimmung vermitteln und selten wurde so gelungen eine Geschichte nur durch Töne erzählt. „Into the Red“ ist für mich nicht unbedingt besser als „Into the Green“, aber mindestens ebenso gut. Wer bereits den Vorgänger besitzt, der muss sein CD-Regal um „Into the Red“ erweitern. Wer den Vorgänger noch nicht hat, muss beide Alben kaufen!


Into the Red
Audio-CD
Erdenstern 2006
ISBN: n. a.
1 CD, 80 min.
Preis. EUR 14,99

bei pegasus.de bestellen

Artikel zum Weiterlesen

Erdenstern – Into the Green - 12.03.07


< zurück zu Ringbote Artikel


 
 





25.05.17
Datapuls ADL
Shadowrun 5
24.05.17
The Walking Dead 4: Was das Herz begehrt
The Walking Dead
23.05.17
Soylent Green
Science-Fiction
22.05.17
Manifest Destiny 3: Chiroptera & Carniformaves (II)
Manifest Destiny
20.05.17
DSA 147: Drachenschatten II: Der Nabel der Welten
Bücher zu RPGs, Fantasy, Das schwarze Auge (DSA)
18.05.17
Trigan 07: Bewährungsproben
Trigan
17.05.17
Iron Kingdoms Entfesselt
Iron Kingdoms Entfesselt
16.05.17
Star Wars: Rogue One – Der Jugendroman zum Film
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
16.05.17
INTERVIEW: Patric Götz über den „Mutant: Year Zero“-Kickstarter
Artikel/Interview
14.05.17
Roll for the Galaxy – Der große Traum
Science Fiction (allgemein)
13.05.17
Die silberne Königin
Fantasy
10.05.17
Star Wars – Showdown auf dem Schmugglermond
Star Wars
09.05.17
Mystic Vale
Kartenspiele
05.05.17
Trigan 06: Die drei Prinzen
Trigan
05.05.17
WERKSTATTBERICHT: „Cthulhu“ im Mai 2017
Artikel/Interview, Call of Cthulhu / CoC