Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Erdenstern – Into The Gold
RPG-Musik 30.06.08

Pünktlich zum „Role Playing Convention“ in Münster präsentierte Erdenstern das neueste Werk. Im Mittelpunkt von „Into The Gold“ steht die fantastische Reise in die Ferne. Bedient werden dabei die Freunde der Fantasy-Rollenspiele.

von  Thomas König

Mit „Into The Gold“ geht der Hörer auf eine fantastische Reise in die fremden, orientalischen Kulturen. Musikalisch trifft man auf exotische Kulturen und Gebräuche. Mit einer Karawane erreicht man den Bazar und handelt dort mit einem Händler. Bei einer Tasse Tee erhält man einige wichtige und unwichtige Informationen, und schließlich geht man „Into The Gold“. In der Wüste gerät man in einen Sandsturm, um schließlich in einer Oase auf die Söhne der Wüste zu treffen. Nun führt die Reise weiter durch einen Dschungel, an Spinnen und Schlangen vorbei. Sie endet in einem Tempel bei einer Zeremonie, wo man ein Artefakt findet.

Insbesondere die erste Hälfte der CD hat mir sehr gut gefallen und bietet viele sehr gute Stücke, die einen Einbau in den Rollenspielabend ermöglichen. Schon beim Hören ergibt sich das zukünftige Abenteuer, und ich warte eigentlich nur noch darauf, dass ein kreativer Geist die Abenteuer zur Musik schreibt.

Musikalisch knüpft „Into The Gold“ an die sehr guten drei Alben „Into The Green“, „Into The Red“ und „Into The Blue“ an. „Into The Dark“ richtet sich an die Freunde des Horror-Rollenspiels, doch mit „Into The Gold“ ist man zurück zu den Wurzeln der Fantasy-Rollenspieler gegangen, und das ist auch gut so.

Alle Stücke haben einen orchestralen Charakter, und man vermutet ein komplettes Symphonieorchester. Wie bei den anderen CDs auch sind alle Stücke auf dieser CD loop-fähig, das heißt sie können permanent hintereinander gespielt werden und werden auch nicht langweilig. Sie besitzen einen richtigen Anfang und ein richtiges Ende, doch das verschwindet ganz.

Das Booklet ist auch umfangreicher geworden und auch sehr schön gestaltet. Dabei werden die verschiedenen Stücke nach Orten, Einwohnern, Reise und Differenzen sortiert. Zu allen Stücken gibt es eine zweisprachige kurze Umschreibung. Eine Zusammenstellung mit diesen Umschreibungen gibt es auch auf der Rückseite des Booklets. Das ist ideal für den gestressten Spielleiter.

Fazit: „Into The Gold“ ist wieder einmal ein echtes Highlight. Nachdem mir „Into The Dark“ nicht so gut gefallen hat, bin ich nun wieder richtig begeistert. Es ist die ideale Unterlegung von Wüstenabenteuern und eine richtige Bereicherung. Aber das Abenteuer geht weiter, wie mir Eva-Maria auf der RPC sagte, und man bastelt bereits an dem nächsten Abenteuer, doch zunächst kommt der Soundtrack zum Rollenspiel „Elyrion“.


Into the Gold
Audio-CD
Erdenstern 2008
ISBN: 3-426-66277-9
1 CD, 80 min.
Preis. EUR 14,95

bei pegasus.de bestellen
bei amazon.de bestellen

Artikel zum Weiterlesen

Erdenstern – Into the Dark - 05.07.07
Erdenstern – Into the Red - 17.03.07


< zurück zu Ringbote Artikel


 
 





25.05.17
Datapuls ADL
Shadowrun 5
24.05.17
The Walking Dead 4: Was das Herz begehrt
The Walking Dead
23.05.17
Soylent Green
Science-Fiction
22.05.17
Manifest Destiny 3: Chiroptera & Carniformaves (II)
Manifest Destiny
20.05.17
DSA 147: Drachenschatten II: Der Nabel der Welten
Bücher zu RPGs, Fantasy, Das schwarze Auge (DSA)
18.05.17
Trigan 07: Bewährungsproben
Trigan
17.05.17
Iron Kingdoms Entfesselt
Iron Kingdoms Entfesselt
16.05.17
Star Wars: Rogue One – Der Jugendroman zum Film
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
16.05.17
INTERVIEW: Patric Götz über den „Mutant: Year Zero“-Kickstarter
Artikel/Interview
14.05.17
Roll for the Galaxy – Der große Traum
Science Fiction (allgemein)
13.05.17
Die silberne Königin
Fantasy
10.05.17
Star Wars – Showdown auf dem Schmugglermond
Star Wars
09.05.17
Mystic Vale
Kartenspiele
05.05.17
Trigan 06: Die drei Prinzen
Trigan
05.05.17
WERKSTATTBERICHT: „Cthulhu“ im Mai 2017
Artikel/Interview, Call of Cthulhu / CoC