Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Erdenstern – Into the Green
RPG-Musik 12.03.07

Schon im Herbst des Jahres 2005 veröffentlichte die Gruppe Erdenstern ihr erstes eigenes Album mit dem Titel „Into the Green“. Bei diesem inzwischen hochgelobten Erstlingswerk handelt es sich um eine randvoll gepackte Silberscheibe, die dem Rollenspiel-Spielleiter das Leben vereinfachen soll. Sie enthält atmosphärische Hintergrund-Musik, die das Geschehen am Spieltisch bereichern soll, insbesondere wenn es die Gruppe auf Wanderschaft und in die geheimnisvolle Wildnis verschlägt.

von  Pascal Kamp

Auf dem schick und dezent gestalteten Cover prangt ein Baum, der sofort darauf hindeutet, was den interessierten Spielleiter erwartet. Das schmale Booklet erläutert es genauer. Laut Erdenstern erschafft dieses Album „eine grüne Szenerie; mit mächtigen Wäldern, tiefen Mooren, Hügeln, Ebenen und dergleichen“. Ziel dieses symphonischen Soundtracks ist es, das Spielerlebnis lebendiger und intensiver zu machen. Also sehr hochgesteckte Ziele für ein Erstlingswerk. Schauen wir, ob sie erfüllt werden!

Eröffnet wird das Album mit dem Stück „Introduction – Where are my dice?“. Dieses Stück dient als Einstimmung auf das Abenteuer und wirkt stellenweise verspielt, stellenweise episch und ein einigen Passagen auch durchaus geheimnisvoll. Damit stellt es einen Querschnitt der meisten Rollenspielabenteuer, aber auch dieses Albums dar. Zwanzig weitere Titel folgen, die für sich schon eine Geschichte erzählen, die durch die Namen der Stücke erläutert wird. Diese Geschichte besteht aus den für ein Rollenspiel-Abenteuer typischen Szenen. So finden sich die wackeren Recken anfangs in einer Taverne (The Tavern) wieder, von wo aus es nach dem Erhalt des Auftrages (The Quest) durch geheimnisvolle Wälder (The Forest), weite Felder (Ride Through The Fields) und viele andere Orte zum finalen Kampf (The Fight) geht.

Diese Titelnamen verraten also auch sehr gut, wofür sich die einzelnen Tracks im eigenen Abenteuer einsetzen lassen. Als weitere Hilfestellung findet sich auf der Rückseite des Booklets eine Liste der einundzwanzig Titel mit kurzer, präziser Charakterisierung. So wird dem Spielleiter die Suche nach dem passenden Track vereinfacht. Er muss nicht mehr aufwändig vor der Runde nach passenden Stücken suchen, sondern kann auch während des Abenteuers schnell die passende Musik finden.

Die Musik selbst ist sehr abwechslungsreich und wohlklingend. Dabei ist es immer wieder erstaunlich, was die Technik heutzutage alles schaffen kann: Der Klang und die ganze Kraft eines Symphonieorchesters schallen dem Hörer entgegen, ohne dass die Stücke jemals von solch einem gespielt wurden. Aber das schmälert die Qualität keineswegs. Die hervorragend komponierten Stücke erzeugen genau die Stimmung, die erreicht werden soll. Schließt der Hörer die Augen, steht er selbst inmitten eines finsteren Waldes, reitet er selber über weite Felder oder wird gar Zeuge des heroischen Kampfes von wirklichen Helden.

Zudem sind viele der Tracks so angelegt, dass man sie hervorragend loopen kann. Sprich, einen Titel immer wiederholen, solange man ihn braucht, ohne dass man den Neubeginn des Stückes wirklich bemerkt. Es wurde wirklich an alles gedacht und so ein kundenorientiertes Produkt geschaffen.

Der einzige Nachteil, den ich entdecken kann, ist folgender: Die Musik eignet sich fast nur für Fantasy-Rollenspiele. Es wird nicht gelingen, ein Setting wie „Star Wars“, „Vampire“ oder „Shadowrun“ damit glaubhaft zu untermalen.

Wer nun neugierig geworden ist, kann sich auf der Website www.erdenstern.de übrigens einige Titel probeweise anhören und zwei Bonus-Tracks herunterladen.

Fazit: Wer ein Fantasy-Rollenspiel leitet und Musik in seiner Runde mag, der braucht dieses Album. Wer kein Fantasy-Rollenspiel leitet, aber orchestrale Soundtracks mag, der kann das Album auch in den rollenspielfreien Stunden genießen. Denn „Into the Green“ muss sich absolut nicht hinter den großen Film- und Spielesoundtracks verstecken. Ganz gewiss nicht! Kaufempfehlung!


Into the Green
Audio-CD
Erdenstern 2005
ISBN: n. a.
1 CD, 80 min.
Preis. EUR 14,99

bei pegasus.de bestellen

Links:

www.erdenstern.de



< zurück zu Ringbote Artikel


 
 





23.07.17
Star Wars – Zeitalter der Rebellion – Rollenspiel Grundregeln
Star Wars (FFG)
22.07.17
Android: Mainframe
Science Fiction (allgemein)
20.07.17
Star Wars Comic-Kollektion 16: Imperium: Das Herz der Rebellion
Star Wars
19.07.17
East Texas University
Savage Worlds
18.07.17
Fate-Karten
Fate
15.07.17
Silver 2: Orient-Express
Horror/Mystery (allgemein)
14.07.17
Wer fürchtet den Tod
Science-Fiction
12.07.17
Fireteam Zero
Horror (allgemein)
10.07.17
Star Wars – Macht und Schicksal: Einsteiger-Set
Star Wars (FFG)
09.07.17
Mystiker & Magier
Cthulhu 7
07.07.17
The Walking Dead 6: Dieses sorgenvolle Leben
The Walking Dead
05.07.17
Istanbul: Brief und Siegel
Kennerspiele (allgemein)
04.07.17
Ein Monster sieht rot
Urban Fantasy
03.07.17
Geh nicht in den Winterwald
SONSTIGE SYSTEME
02.07.17
Operation Avalanche
DVDs