Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

ARTIKEL: Neuigkeiten von der RPC 2016: NEWS-Schnippsel
Artikel/Interview 05.06.16

Am letzten Mai-Wochenende öffnete die RolePlayConvention, Deutschlands größte Messe zu den Themen Rollenspiel, LARP, Tabletop, Cosplay und Nerdtum in allen Spielarten, wieder ihre Pforten. Natürlich hat sich auch der Ringbote mit dem einen oder anderen Verlag unterhalten. Dieses Mal: gemischte Neuigkeiten.

von  André Frenzer

Nachdem wir nun bereits einige Artikel über Messeneuheiten und die weiteren Planungen einiger Verlage veröffentlicht haben, möchte ich nun alles weitere, was mir erwähnenswert erscheint, kurz zusammenfassen.

Prometheus

Während der Verlag, der nach eigenen Angaben „Feuer ins Spiel bringt“, im Moment noch einige fanfinanzierte Arbeiten vor der Brust hat – nicht zuletzt die deutsche Version des „Harry Dresden“-Rollenspiels –, widmet man sich bereits der nächsten Fanfinanzierung über die hauseigene Crowdfunding-Plattform. Denn „Symbaroum“, der Dark-Fantasy-Überraschungshit aus Schweden, soll schnellstmöglich auf Deutsch erscheinen. Der Zeitplan ist ehrgeizig – im Juli soll das Crowdfunding starten, im Oktober soll das Projekt bereits abgeschlossen sein. Vielleicht ein wenig zu ehrgeizig, doch der Preis für das vollfarbige Hardcoverbuch – angekündigt sind 19,95 EUR – ist eine echte Ansage.

Truant Verlag

Pünktlich zur RPC erschien die deutsche Ausgabe des Rollenspiels „Fantasy AGE“ (der Ringbote berichtete). Das vollfarbige Hardcoverbuch ist für 29,95 EUR zu erwerben und beinhaltet ein einfach zu erlernendes Grundregelwerk kombiniert mit einem innovativen Stuntsystem. Über ein intensives Durchblättern bin ich nicht hinaus gekommen, doch die optische Aufbereitung weiß definitiv zu gefallen.

Uhrwerk Verlag


Die wohl aufregendste Messeneuheit beim Uhrwerk-Verlag war die erste deutsche „FATE“-Abenteuerwelt, „Bergungskreuzer Möwe“. Diese im Zuge der „FATE“-Weltenbandchallenge entstandene Abenteuerwelt steht in Aufbereitung und günstigem Preis in keinster Weise den amerikanischen Vorbildern nach und zeigt, wie lebendig die deutsche „FATE“-Szene ist. Weitere dieser Bände, die ebenfalls höher platzierte Beiträge der Weltenbandchallenge beinhalten sollen, sind bereits in Planung. Davon abgesehen musste Verlagsleiter Patrick Goertz allerdings wohl die meisten Fragen zu der Übernahme von Feder und Schwert beantworten (der Ringbote berichtete).

Kleinverlage

Auffällig viele Kleinverlage tummelten sich auf der diesjährigen RPC. Das freut das Spielerherz, sorgen mehr Verlage doch für mehr Abwechslung auf dem Rollenspielmarkt. Und natürlich müssen sich diese Publikationen in keiner Weise hinter den Veröffentlichungen der „großen“ Verlage verstecken.

Der frisch gegründete System Matters Verlag, bisher eher bekannt durch den hauseigenen Podcast, hatte die gerade erschienene deutsche Ausgabe zu „Beyond the Wall“ im Gepäck. Die eigenwillige Aufarbeitung in mehreren Heften in Sammelmappe ist definitiv ein Hingucker – und gerade bei diesem sehr tabellenlastigen Spiel auch äußerst sinnvoll! Der Heinrich Tüffers Verlag stellte den neuesten Quellenband „Protagonisten“ für das Science-Fiction-Rollenspiel „Ultima Ratio“ vor. Bei den fleißigen Mitarbeitern der DORP gab es ein neues Abenteuer für das Kinderdetektiv-Rollenspiel „1W6 Freunde“ zu erwerben. Vagrant Workshop hatte nicht nur das vielseitige, dicke Hardcover „Earthdawn: Age of Legends“ im Gepäck, sondern auch den neuen „Equinox Setting Guide“. Und am gemeinsamen Stand von Ludus Leonis und JC Games konnten die neuesten Versionen von „NIPAJIN“ und „Space Pirates“ ausgetestet und diskutiert werden. Markus von Ludus Leonis hatte darüber hinaus noch die Alpha-Test-Version seines neuesten Spiels „Battlemap Heroes“ dabei.

Die RPC-Awards

Hier noch die Sieger der diesjährigen RPC-Awards:

Tabletop & Miniaturen
1. Tales of the Longfall 2 – Freebooter
2. Zombicide Black Plague – Asmodee
3. Krosmaster Quest – Pegasus Spiele

Pen&Paper-Rollenspiele
1. Deponia Rollenspiel – Uhrwerk Verlag
2. Das schwarze Auge 5 – Ulisses Spiele
3. Vampire V20 – Ulisses Spiele

Comic & Manga
1. Return of the Living Deadpool – Panini Verlag
2. Mad Max: Fury Road – Panini Verlag
3. Die Ork-Saga 1: Zwei Brüder – Cross Cult

Literatur
1. Assassins Creed: Underworld – Panini Verlag
2. Amizaras Chronik Band 3 – Amizaras
3. Frostseelen – Bastei Lübbe

Gesellschaftsspiele
1. Aventuria – Ulisses Spiele
2. Time Stories – Space Cowboys
3. Boss Monster – Pegasus Spiele

Fazit: Das war er, der Ringboten-Streifzug über die RolePlayConvetion 2016. Der Schwerpunkt unserer Berichterstattung lag – wie auch in den letzten Jahren – in erster Linie auf verschiedenen Rollenspiellinien, bei denen ich zumindest rege Umtriebe attestieren kann. Ich freue mich bereits auf die nächsten Messen!


Links:

Prometheus Games

Truant Verlag

Uhrwerk Verlag

System Matters Verlag

Heinrich Tüffers Verlag

DORP

Vagrant Workshop

Ludus Leonis

JC Games



< zurück zu Ringbote Artikel


 
 





19.03.17
Schwarzer Kreuzzug: Die Chronik des Blutes
Warhammer 40.000
18.03.17
Gruselkabinett 112: Der Ebenholzrahmen
Hörspiele
12.03.17
Dungeon Roll – Zurück in den Dungeon
Kartenspiele
11.03.17
Flash Anthologie – 75 Jahre Abenteuer im Zeitraffer
Superhelden (allgemein)
09.03.17
Spass Wars 2
Star Wars
09.03.17
Blutige Geschäfte
Shadowrun 5
08.03.17
Gruselkabinett 95: Die Falle
Hörspiele
03.03.17
First Class – Unterwegs im Orient Express
Familienspiele (allgemein)
02.03.17
Star Trek Prometheus 1: Feuer gegen Feuer
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
01.03.17
Trigan 04: Verrat in Trigopolis
Trigan
23.02.17
Shadows over Normandie
Horror (allgemein)
23.02.17
The Walking Dead 2: Ein Langer Weg
The Walking Dead