Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Magic: 2012 Hauptset Event-Decks
TCG / CCG 28.01.12

Das Spiel „Magic: The Gathering“ wird jedes Jahr um neue Welten voller tödlicher Gefahren mit neuen Konflikten zwischen alten Feinden und fantastischen neuen Abenteuern erweitert. Im Mittelpunkt steht das „Magic Hauptset“, das Herzstück des Spiels: starke Zaubersprüche, bedrohliche Kreaturen und unendliche Möglichkeiten. Aber selbst dieser Kern des Spiels ändert sich immer wieder.

von  Nora Linse

Verpackung

Wie bereits in den vorangegangenen Editionen ist jedes Deck in einer optisch ansprechenden und wiederverwendbaren Pappbox verstaut. In einer Box ist Platz für ein Deck (in Standardkartenhüllen, die jedoch nicht enthalten sind) inklusive Sideboard. Wie bei „Das neue Phyrexia“ haben die Boxen eine matte, samtige Oberfläche.

Allgemeines zum Inhalt

Jedes Event-Deck beinhaltet ein Turnierdeck mit 60 Karten, ein 15 Karten starkes Sideboard sowie einen 20-seitigen Würfel zum Festhalten der Lebenspunkte. Farblich haben sich die Würfel noch immer nicht verbessert. Extra für die Event-Decks entworfen, zeigt der Würfel anstelle der „20“ das Editionssymbol. Standardmäßig ist in diesen Decks eine allgemeine Übersicht über „Magic“ sowie ein Infoblatt zum jeweiligen Deck und dem Turnierspiel enthalten.

Die Decks

Macht der Illusionen

„Macht der Illusionen“ beinhaltet Karten aus den aktuell T2-legalen Editionen. Das mono-blaue Deck basiert auf diversen Illusions- und Artefaktkreaturen. „Manaleck“ und andere blaue Zauber bieten ein für blaue Decks typisches Maß an Deckkontrolle. Mit „Traumbild“, „Herr des Irreale“n, „Groß-Architekt“ sowie „Golem-Vorläufer“ und „Stählerner Höllendrache“ ist die Auswahl an seltenen Karten akzeptabel. Günstige Illusionen und Artefaktkreaturen geben dem Deck die nötige Schnelligkeit, aber für ein Illusionsdeck sind in meinen Augen zu wenige Illusionen und zu viele Artefaktkreaturen enthalten. Daher denke ich, dass dieses Deck die ein oder andere Überarbeitung benötigt, um turniertauglich zu werden. Das Sideboard ist ausgewogen und bietet sowohl gegen Kreaturen, Artefakte und andere Zauber Optionen. Alles in allem ist dies ein interessantes Deckkonzept, das in Richtung eines schnellen Beatdown-Decks mit Kontrollanteilen geht, jedoch nicht so ganz zu Ende gedacht wurde. Es fehlen für ein derartiges Deck eindeutig sinnvolle Karten wie „Anpassungsfähige Kampfmaschine“ oder eben mehr Illusionen!

Aufmarsch der Vampire

Auch „Aufmarsch der Vampire“ beinhaltet Karten aus den aktuell T2-legalen Editionen. Es orientiert sich an den bisher auf Turnieren schon öfter gesehenen Vampir-Decks und beinhaltet eine starke Auswahl an Karten. In dem schnellen mono-schwarzen Deck sind „Blutschaurer“, „Hochgeborene Kalastria“ und „Klinge des Bluthäuptlings“ als rare Karten enthalten. Der „Bottich der Nachäffung“ ist eine nicht unpassende Ergänzung und die „Blühenden Katakomben“ sind, wenn auch nur einmal enthalten, keine schlechte Wahl. Insbesondere die 4 enthaltenen „Vampir-Nachtschwärmer“ machen zudem den Kaufpreis des Decks mehr als wett! Ein wirklich starkes und brauchbar konstruiertes Deck, das man so direkt aus der Box spielen oder mit eigenen Karten noch zu wirklichen Höchstleistungen treiben kann. Trotz der interessanten Idee des anderen Decks ist der „Aufmarsch der Vampire“ mein klarer Favorit!

Kartenverteilung

Auch in dieser Edition sind die Decks nicht nur für Turnierneulinge interessant, bieten sie doch eine gute Ausbeute an seltenen und nicht so häufigen Karten. Die enthaltenen 75 Karten verteilen sich bei „Aufmarsch der Vampire“ wie folgt: 7x Rare, 29x Uncommon, 16x Common, 23x Standardland. Bei „ Macht der Illusionen“ ist die Verteilung etwas anders: 7x Rare, 16x Uncommon, 29x Common, 19x Standardland. Dabei ist jedoch anzumerken, dass hier deutlich stärkere Commons enthalten sind, die zumindest teilweise den Mangel an Uncommons wett machen. Alles in allem bieten beide Decks eine mehr oder weniger gute Ausbeute an Uncommons und Rares und anderen spielstarken Karten. Klarer Gewinner ist auch hier das Vampirdeck!

Fazit: Die Eventdecks von „2012“ sind eher gespalten. Sie machen zwar beide Spaß, aber gerade für Einsteiger bieten sie nur ein brauchbares Deck für das Turnierspiel. Von mir gibt dieses Mal daher eine einseitige Kaufempfehlung und zwar für das Vampirdeck. Es weist nicht nur den deutlich besseren Kosten-Nutzen-Faktor auf, sondern ist definitiv das turniertauglichere Deck! Dabei ist aber vor Augen zu halten, dass aus diesem Deck auch deutlich mehr Karten im September 2012 herausrotieren. Das blaue Deck ist aber dennoch interessant und für ein gemütliches Spiel oder als Grundlage für ein eigenes Deck nicht zu verachten!


Magic: 2012 Hauptset Event-Decks
Sammelkarten: Vorkonstruierte Decks
Richard Garfield u.a.
Wizards of the Coast 2011
75 Karten, Würfel, Infoblatt, deutsch
Preis: ca. EUR 20,00 pro Deck

bei amazon.de bestellen (Macht der Illusionen)
bei amazon.de bestellen (Aufmarsch der Vampire)

Artikel zum Weiterlesen

Magic: Das neue Phyrexia Event-Decks - 23.09.11
Magic: Magic 2012 Hauptset - 09.09.11


< zurück zu Ringbote Artikel


 
 





25.03.17
Star Trek Prometheus 3: Ins Herz des Chaos
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
25.03.17
Winterwelt 02: Die Gestrandeten
Winterwelt
24.03.17
Winter der Toten: Die lange Nacht
Horror (allgemein)
23.03.17
Star Trek Prometheus 2: Der Ursprung allen Zorns
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
19.03.17
Schwarzer Kreuzzug: Die Chronik des Blutes
Warhammer 40.000
18.03.17
Gruselkabinett 112: Der Ebenholzrahmen
Hörspiele
12.03.17
Dungeon Roll – Zurück in den Dungeon
Kartenspiele
11.03.17
Flash Anthologie – 75 Jahre Abenteuer im Zeitraffer
Superhelden (allgemein)
09.03.17
Spass Wars 2
Star Wars
09.03.17
Blutige Geschäfte
Shadowrun 5
08.03.17
Gruselkabinett 95: Die Falle
Hörspiele
03.03.17
First Class – Unterwegs im Orient Express
Familienspiele (allgemein)
02.03.17
Star Trek Prometheus 1: Feuer gegen Feuer
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
01.03.17
Trigan 04: Verrat in Trigopolis
Trigan