Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

Rollenspieler im Profil: Daniela Knor07.02.10

Fantasy-Autorin & überzeugte "DSA"-Spielerin

1) Unter welchem Namen soll dich die Welt kennen(lernen)?

Zur Zeit ist Daniela Knor immer noch ganz okay, aber im in Kürze wird es mein erstes Pseudonym geben. Bin gespannt, wie es sich anfühlt, wenn man mit einem neuen Namen angesprochen wird.

2) Was bist du/machst du innerhalb der Rollenspielgemeinschaft?

Bekannt bin ich in erster Linie für die acht „Das Schwarze Auge“-Romane, die ich geschrieben habe. Gelegentlich spiele ich aber auch. ;-)

3) Seit wann spielst du Rollenspiele? Wann und wie hat bei dir alles angefangen?

Das ist gefühlte 100 Jahre her. Mein damaliger Freund mich 1990 oder 1991 mit zum „DSA“-Abend geschleppt. Ich war bereits Fantasy-Fan, hatte aber noch nie von Rollenspielen gehört und konnte mir deshalb wenig darunter vorstellen. Der Funke sprang aber schnell über, als ich merkte, wie viel Spaß die (bis dahin reine Männer-)Runde hatte.

4) Was war dein erster Charakter, und in welchem System? Existiert der Charakter noch?

Mein erster Charakter entstammte natürlich dem „DSA“-System (s.o.). Es war ausgerechnet eine Amazone, was nicht unbedingt ein leichter Einstieg war. Mittlerweile hat sie sich aber längst in eine Amazonenburg zurückgezogen. ;-)

5) Welches Rollenspiel ist mit Abstand über die Jahre hinweg dein Lieblingssystem? Und wieso?

In der Gruppe, in der ich jahrelang gespielt habe, hat sich nach einer kurzen „D&D“-Phase immer alles um „DSA“ gedreht. Andere Systeme auszuprobieren, stand gar nicht zur Debatte, solange es genug Abenteuer-Nachschub gab.

6) Welches System würdest du nur mit Handschuhen anfassen? Und weshalb?

Möglicherweise gibt es so etwas Verruchtes, aber bis jetzt weiß ich nichts davon.

7) Dein absoluter Rollenspiel-Geheimtipp? Und warum?

Den verrate ich nicht. Das wäre zu peinlich.

8) W20...W10...W4...?

Gott würfelt nicht. Der Meister schon.

9) Deine beste Runde war als...?

Unser chaotischster Spieler sich als Meister versuchte und irgendwann die Hände überm Kopf zusammenschlug, um auszurufen: „Sie sind alle so blöd! Und ich bin ihr Meister!“ Wir lagen unterm Tisch vor Lachen. Aber vielleicht sollte ich das eher als die lustigste Runde deklarieren, nicht als die beste …

10) Deine schlimmste Runde war als...?

Siehe oben. Nein, Spaß beiseite. Meine schlimmsten Runden hatte ich als Elfe. Mit dieser Rolle wurde ich einfach nicht warm.

11) Spieler oder Spielleiter?

Ich muss mich da wohl outen: Ich habe mich noch nie als Spielleiterin versucht. Als ich noch die Zeit hatte, mich so aufwändig vorzubereiten, war ich die Unerfahrenste in der Runde und traute mich nicht. Später hätte ich den Mut gehabt, aber nie Zeit.

12) Regelfuchser oder Freistilspieler?

Regeln sind was für Anfänger. ;-) Nein, eigentlich ist es einfacher, mit wenig Regeln einzusteigen und nach und nach dazuzulernen. Aber ich mag generell nicht gern, eingeschränkt zu werden. Deshalb lieber weniger Regeln und mehr Freiheit. In einer harmonischen Gruppe funktioniert das dann schon.

13) Storyteller oder Würfelfetischist?

Ganz klar Storyteller. Würfeln nur da, wo es absolut notwendig ist.

14) Spielen auf Conventions? Oder lieber die gemütliche Runde zu Hause?

Lieber zu Hause.

15) Bier, Cola, Met, Wein? Chips, Pizza oder Kaviar? Was gehört zu einem Rollenspielabend dazu?

Zu einem gelungenen Rollenspielabend gehören vor allem die richtigen Mitspieler, damit Atmosphäre aufkommt und keine Außenwelt-Konflikte am Spieltisch ausgetragen werden.

16) Fast jeder von uns hat ein paar hehre Rollenspielträume in der Schublade. Welche „Leichen“ liegen bei dir im Schrank?

Bei mir liegen noch ein paar Ideen für „DSA“-Romane, die ich gern noch schreiben würde. Aber traumhaft wäre natürlich ein Rollenspiel in der Welt meiner eigenen Fantasy-Trilogie („Nachtreiter“). Eine ganze Menge an Hintergrundmaterial lagert ja ohnehin schon in meiner Schublade.

17) Mit welcher Idee könnte man die Rollenspielwelt revolutionieren?

Mit einer Zeitmaschine, die ein paar zusätzliche Wochenenden pro Monat zum Spielen generiert.

18) Ein paar letzte weise Worte an alle Rollenspieler dieser Welt? (Okay, alle Leser dieser Seite? :-) )

Wer es schafft, besagte Zeitmaschine zu basteln, möge sich bitte bei mir melden!


Links:

www.daniela-knor.de


Artikel zum Weiterlesen

DSA 109: Hjaldinger-Saga 2: Sturm - 07.02.10
DSA 93: Hjaldinger-Saga 1: Glut - 18.01.07


< zurück zu Rollenspielerprofile


 
 





28.04.17
Die unheimlichen Fälle des Lucius Adler – Jagd auf den Unsichtbaren
Urban Fantasy
27.04.17
Mouse Guard – Legenden der Wächter – Band 3
Mouse Guard
26.04.17
Fluchthelfer
Fantasy AGE
25.04.17
The Walking Dead 3: Die Zuflucht
The Walking Dead
24.04.17
Fantasy AGE
Fantasy AGE
22.04.17
Shadowrun: Für alle Fälle Kincaid
Bücher zu RPGs, Science-Fiction, Shadowrun 5
22.04.17
INTERVIEW: Tobias Hamelmann über die neuen "Shadowrun"-Romane
Artikel/Interview, Bücher zu RPGs
20.04.17
Star Wars Comic-Kollektion 5: Säuberung
Star Wars
19.04.17
Blutiger Wein (Heldenwerk)
Das Schwarze Auge (DSA) 5
18.04.17
Villen des Wahnsinns – Zweite Edition
Horror (allgemein)
16.04.17
Star Trek / Planet der Affen
Star Trek
15.04.17
Star Wars – Nachspiel
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
14.04.17
INTERVIEW: Mirko Bader über "HeXXen 1733"
Artikel/Interview
14.04.17
Dragon Age – Magekiller
Fantasy (allgemein)
13.04.17
Doctor Who: Der Film (Blu-Ray)
DVDs