Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

22.08.2014 MANTICON 201423.10.14

Ein Ringbote reist zur MANTICON.

Zum dritten Mal öffnete die Starkenburg vom 22.08.14 bis 24.08.14 ihre Tore und hieß fast 100 Gäste willkommen, die zur MANTICON 2014 strömten. Ein Ringbote war natürlich auch dabei.

von Morgath

Die MANTICON ist die Haus-Con des Mantikore-Verlages. Der Hintergrund, die Örtlichkeiten und der übliche Ablauf wurden bereits im Bericht über die letzte MANTICON beschrieben, weswegen ich mich nicht wiederholen, sondern auf den Bericht verweisen möchte. Der Link ist: www.ringbote.de/575+M571f2fe541e.html

Stattdessen werde ich berichten, was die MANTICON für mich zu einem besonderen Con macht: Es ist das Flair! Mit knapp 100 Besuchern ist die MANTICON sehr familiär. Wer schon einmal dabei war, wird viele Gesichter wiedererkennen. Wer das erste Mal kommt, wird schnell in die Familie aufgenommen. Die Bänke im Burghof laden ein, es sich gemütlich zu machen und mit den anderen Besuchern unkompliziert ins Gespräch zukommen. Dabei kann man nicht nur die netten Besucher kennenlernen, sondern auch „Macher“ aus der Szene: Zeichner, Übersetzer, Verleger, Verlags-Mitarbeiter, Layouter und natürlich Rollenspiel-, Spielbuch- oder Roman-Autoren. Alle sind sie vertreten und gern auch bereit, aus dem Nähkästchen zu plaudern. Wer immer schon einmal wissen wollte, wie Rollenspiel-Produkte entstehen, wie Autoren arbeiten, wie man einen Roman schreibt oder was sich gerade hinter den Kulissen tut, hat die Möglichkeit, dies aus erster Hand zu erfahren.

Gerade Leute, die davon träumen, selber etwas zu veröffentlichen, werden hier interessante Gesprächspartner finden. Hinzu kommt, dass der Mantikore-Verlag – wie kaum ein anderer Verlag – offen für neue Autoren ist. Im Jahr 2012 wurde beispielsweise das Spielbuch „Reiter der Schwarzen Sonne“ von dem damals unbekannten Autor Swen Harder veröffentlicht. Ein mutiger Schritt, der sich aber bewährt hat. Das Buch kam beim Publikum gut an, befindet sich inzwischen in der 3. Auflage und soll nun auch den englischen Markt erobern.

Im Jahr 2013 erschien der Roman „Totes Land“ von dem ebenfalls unbekannten Autor Mario H. Steinmetz. Das Erstaunliche dabei ist: Es handelt um den ersten Teil einer Trilogie, und der Mantikore-Verlag hat die Publikation aller Teile zugesagt, obwohl Teil 2 und Teil 3 damals noch nicht geschrieben waren. Auch dieser deutsche Zombie-Roman ernte bisher gute Kritiken. Der 2. Teil „Die Zuflucht“ ist seit Kurzem auf dem Markt. Keine Frage, dass sowohl Swen Harder als auch Mario H. Steinmetz Stammgäste bei der MANTICON sind und in einer Autoren-Runde, aber auch bei einem zwanglosen Plausch auf dem Burghof über ihre Arbeit erzählten.

Im Jahr 2014 wird ebenfalls ein Erstlingswerk erscheinen. Es handelt sich um ein weiteres Spielbuch aus deutscher Feder und stammt von den beiden Drillingen Florian und Christian Suttner. Es wird „Feuer des Mondes“ heißen und man darf gespannt sein, was einen erwartet. Einen ersten Eindruck konnte man natürlich schon auf der MANTICON gewinnen, denn selbstredend waren auch die beiden anwesend. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass der Mantikore-Verlag der führende Spielbuch-Verlag ist und es jedes Jahr auf der MANTICON einen spannenden Workshop um das Thema Spielbücher gibt, bei dem alles, was Rang und Namen hat, vertreten ist. Neu hinzugekommen ist Jens Schumacher, der schon diverse Spielbücher in der Reihe „Die Welt der 1.000 Abenteuer“ geschrieben hat und dessen Werke nun auch im Programm des Mantikore-Verlag aufgenommen wurden.

Wer es gerne etwas „bekannter“ mag, der wird mit Gary Chalk, Jan Fiedler oder Joe Haldemann seine Freude gehabt haben. Garry ist der erste Zeichner und (darüber gab es sogar einen Rechtsstreit, den er meines Wissens aber verloren hat) Mit-Autor der Serie von „Einsamer Wolf“. Zudem hat er bei Games Workshop gearbeitet und kennt alle „Großen“. Mit ihm konnte ich gemeinsam Frühstücken und mir dabei amüsante Anekdoten rund um die Entwicklung des Rollenspiels seit den 1970ern im Allgemeinen und Games Workshop im Besonderen anhören. Man sollte allerdings kein Zimmer mit ihm teilen, da er noch lauter schnarcht als ich …

Jan Fiedler wird vielleicht vielen kein Begriff sein, aber wenn man erwähnt, dass er bei den Spezialaffekten für die Serie „Games of Thrones“ mitgearbeitet hat und dies noch tut, bin ich sicher, dass dies auch Ihr Interesse geweckt hätte. Auf der MANTICON war es zumindest so und viele Besucher lauschten ehrfürchtig seinem Vortrag über die beliebte TV-Serie.

Joe Haldemann schließlich ist ein amerikanischer Autor, dessen Werk, und davon insbesondere „Der Ewige Krieg“ zu den Klassikern der Science-Fiction-Literatur gehören. Der freundliche Gentleman war mit seiner Frau da und wer des Englischen mächtig, war, konnte mit ihm tiefgründige Gespräche führen.

Daneben gab es natürlich noch jede Menge Rollenspiel-Runden (wobei nicht nur Systeme des Hausverlages vertreten waren), einen zünftigen Grillabend, eine heitere Tombola, nette und coole Besucher und natürlich jede Menge Spaß …

Fazit: Die MANTICON 2014 war eine gelungene Veranstaltung. Das familiäre Flair, die gemütliche Umgebung und die interessanten Gespräche mit den Besuchern und den Ehrengästen habe ich sehr genossen. Die MANTICON etabliert sich als fester Termin in meinem Terminkalender. Auch nächstes Jahr werde ich dabei sein!

Die Bilder wurden von Karl-Heinz Zapf aufgenommen. Vielen Dank für die Erlaubnis, sie verwenden zu dürfen.


Artikel zum Weiterlesen

Legenden von Harkuna 1 – Das Reich des Krieges - 09.01.12
Einsamer Wolf 1: Flucht aus dem Dunkeln - 08.09.09


< zurück zu Conberichte


 
 





27.06.17
The Walking Dead 5: Die beste Verteidigung
The Walking Dead
26.06.17
Captain Sonar
Kennerspiele (allgemein)
24.06.17
The End of the World – Wrath of the Gods
SONSTIGE SYSTEME
22.06.17
Star Wars Comic-Kollektion 15: Imperium: Darklighter
Star Wars
20.06.17
Ritter – Wie alles begann
Fantasy (allgemein)
19.06.17
ARTIKEL: Systemvorstellung: The End of the World
Artikel/Interview, SONSTIGE SYSTEME
17.06.17
Star Wars: Jedi-Akademie 2 – Die Rückkehr des Padawan
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
16.06.17
Brix
Spiele für 2 (allgemein)
14.06.17
INTERVIEW: Mario Truant stellt seine neuen Systeme vor
Artikel/Interview
13.06.17
Star Wars: Poe Dameron 1 – Schwarze Staffel
Star Wars
13.06.17
Terra Cthulhiana – Alte und Neue Welt
Cthulhu 7
12.06.17
Silver 1: Der Fluch des Silberdrachen
Horror/Mystery (allgemein)
11.06.17
Der König des Berges und andere Abenteuer
Beyond the Wall
08.06.17
Trigan 08: Riskante Manöver
Trigan
06.06.17
ARTIKEL: RPC 2017
Artikel/Interview