Pegasus Spiele OnlinePegasus Spiele ShopPegasus PressPegasus Spiele GmbHRingbote - das Online MagazinPegasus MediaPegasus Spiele SupportteamPegasus Spiele Kontakt
  
 

 
  
  
  







 

14.11.2009: Süddeutsche Spielemesse in Stuttgart 21.11.09

Eine Ringbotin reist nach Süden.

Samstag, 4.45 Uhr: Mein Wecker klingelt. Mit winzigen Augen starre ich in die Dunkelheit. Was zur Hölle…? Ach ja, ich will ja auf die Spielemesse nach Stuttgart. Kartenspiele, Würfel, Innovationen, Neuentdeckungen, eine endlose Zahl Spieltische. Schnell. Der Zug wartet nicht auf mich…

von Sabine Dingeldein

Bereits im letzten Jahr hatte ich die Gelegenheit die „Süddeutsche Spielemesse“ in Stuttgart zu besuchen. Anders als die „SPIEL“ in Essen, geht es in Stuttgart etwas gemütlicher zu. Das bedeutet vor allem: nicht ganz so viele Menschen, weniger Kinderwägen, weniger Geschubse und mehr Zeit fürs Wesentliche. Das Spielen.

Nachdem im letzten Jahr genau ein Rollenspielverlag (Prometheus Games) vor Ort gewesen war, hatten die Veranstalter vollmundig in diesem Jahr versprochen, den Rollenspiel-Bereich zu erweitern. „Größer als je zuvor“, „mit Rollenspielen, Tabletops, LARPs und Brettspielen“. In meinen Träumen sah ich es vor mir: Rollenspielwerke, Würfel, Gleichgesinnte mit einen Becher Met in der Hand, in die Diskussion über irgendeine Regelauslegung versunken.



Die Realität sah etwas anders aus. Kein einziger Rollenspielverlag war vor Ort, dafür hatte die Taverne vom letzten Jahr ihren Einflussbereich etwas vergrößert. Dort gab es neben dem Becher Met auch kurze LARP-Vorführungen, die sich tatsächlich sehen lassen konnten. Am Stand nebenan konnte man in Gewandungen schlüpfen und auch gleich ein Erinnerungsfoto machen lassen. Authentische Wunden, um Mama und Papa zu erschrecken, gab es nur wenige Meter weiter. Ein kleiner Mittelaltermarkt war auch aufgebaut, und dort konnte man dann vom Schwert über den Lederbeutel bis hin zum zarten Geschmeide so ziemlich alles kaufen, was man von Mittelaltermärkten eben so kennt. Ganz nett und sicher mit viel Herzblut aufgebaut, aber für jemanden, der mindestens viermal im Jahr gewandet über solche Märkte wandert, LARP zwar spannend findet, aber dessen Herz nun mal Pen&Paper-Spielen gehört, ist das zu wenig.

Entschädigt wurde ich immerhin vom Rest der Messe. Ein langen Reihen hatte man Stühle und Tische aufgebaut, an mehreren Ständen konnten Spiele ausgeliehen und Probe gespielt werden. Nette Promoter nahmen sich die Zeit, Regeln ausführlich zu erläutern und den einen oder anderen Tipp zu geben. Auch an den Ständen der Spieleverlage konnte ausprobiert und bei Gefallen auch gleich gekauft werden. Bei den Messepreisen eine durchaus lohnende Angelegenheit, denn die wenigsten wollten ihre Waren Sonntagabend wieder in den LKW laden müssen. Neben bekannten Verlagen wie Kosmos, Amigo und auch LEGO hatten auch unbekanntere Verlage einiges zu bieten, was man auch nicht unbedingt im Spielwarenladen um die Ecke bekommen kann. Hier lohnte sich das Stöbern besonders. Bereits im letzten Jahr hatte ich so beim Giseh-Verlag ein unterhaltsames und kniffliges Brettspiel namens „Kubana“ für zwei Personen ergattert.



Fazit: Auch wenn das Angebot im RPG-Bereich meine Erwartungen mehr als unterboten hat, werde ich im nächsten sicher wieder auf die Spielemesse nach Stuttgart fahren. Das große Angebot an anderen Spielen entschädigt; die Möglichkeit zum Anspielen vieler Spiele – nicht nur Neuerscheinungen – macht viel Spaß und erleichtert manche Kaufentscheidung. Da die Spielemesse in den Stuttgarter „Messeherbst“ eingebettet ist, finden in den anderen Hallen parallel immer unter anderem die „Hobby & Elektronik“, „Modelbau Süd“ und „Kreativ- & Bastelwelt“ statt. Man bekommt für sein Geld also durchaus etwas geboten. Die 10 Euro Eintritt sind gut angelegt, der Spaß ist garantiert.



< zurück zu Conberichte


 
 





25.03.17
Star Trek Prometheus 3: Ins Herz des Chaos
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
25.03.17
Winterwelt 02: Die Gestrandeten
Winterwelt
24.03.17
Winter der Toten: Die lange Nacht
Horror (allgemein)
23.03.17
Star Trek Prometheus 2: Der Ursprung allen Zorns
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
19.03.17
Schwarzer Kreuzzug: Die Chronik des Blutes
Warhammer 40.000
18.03.17
Gruselkabinett 112: Der Ebenholzrahmen
Hörspiele
12.03.17
Dungeon Roll – Zurück in den Dungeon
Kartenspiele
11.03.17
Flash Anthologie – 75 Jahre Abenteuer im Zeitraffer
Superhelden (allgemein)
09.03.17
Spass Wars 2
Star Wars
09.03.17
Blutige Geschäfte
Shadowrun 5
08.03.17
Gruselkabinett 95: Die Falle
Hörspiele
03.03.17
First Class – Unterwegs im Orient Express
Familienspiele (allgemein)
02.03.17
Star Trek Prometheus 1: Feuer gegen Feuer
Bücher zu Filmen / Serien, Science-Fiction
01.03.17
Trigan 04: Verrat in Trigopolis
Trigan